1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Nationalspieler Simon Sezemsky verlängert beim AEV

Augsburger Panther

30.01.2020

Nationalspieler Simon Sezemsky verlängert beim AEV

Simon Sezemsky bleibt bei den Augsburger Panthern.
Bild: Siegfried Kerpf

Die Panther vermelden die nächste Vertragsverlängerung: Simon Sezemsky, einer der besten AEV-Spieler der Saison, hängt ein weiteres Jahr dran.

Der König der blauen Linie bleibt ein Augsburger: Die Augsburger Panther haben mit Simon Sezemsky verlängert. Der 26-Jährige hat einen Vertrag für die Saison 2020/21 unterschrieben. Damit bestätigte sich, was unsere Redaktion vorab gemeldet hatte und dem AEV bleibt einer der torgefährlichsten Verteidiger der DEL erhalten. Wie wichtig Sezemsky ist, zeigte er am Sonntag beim Derby gegen Straubing: Beim 4:2-Sieg gegen die Tigers steuerte er zwei Treffer zum Sieg bei. An Interessenten für den Nationalspieler dürfte es nicht gefehlt haben - umso wichtiger ist es für die Augsburger Panther, ein weiteres Jahr mit Sezemsky planen zu können.

Ein Blick auf die Statistik verrät, wie wertvoll der Füssener für seine Mannschaft ist: In bislang 40 Hauptrundenspielen sammelte Sezemsky bereits 13 Tore und 13 Assists. Fünf seiner Tore entschieden das Spiel als game winning goal. Vor allem in Überzahl spielt der 26-jährige Rechtsschütze seine Stärken immer wieder aus. Mit elf Powerplay-Toren führt Sezemsky vor Stürmer Adam Payerl die interne Powerplay-Torjägerliste an. Auch in der Champions Hockey League stehen für Simon Sezemsky bei acht Einsätzen zwei Tore und drei Assists in der Statistik.

Seit 2018 ist AEV-Verteidiger Sezemsky auch Nationalspieler

Die Qualitäten Sezemskys haben sich längst bis zum Deutschen Eishockey Bund (DEB) herumgesprochen: Seit 2018 gehört er zum erweiterten Kreis der deutschen Eishockeynationalmannschaft und war zuletzt beim Deutschland Cup 2019 Teil des Nationalteams. Insgesamt kommt Sezemsky auf elf Spiele mit dem Adler auf der Brust, in denen ihm zwei Tore gelangen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sezemsky freut sich laut der Pressemitteilung des Klubs über die Vertragsverlängerung: "Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass auch 2020 mit der Unterstützung unserer Fans ein erfolgreiches Jahr für den AEV wird. Ich spüre hier das absolute Vertrauen aller Verantwortlichen in einem sehr familiären Umfeld und weiß die Nähe zu meiner Heimat zu schätzen."

TOR: Olivier Roy steht auch in der kommenden Saison für die Panther im Tor. Der AEV sicherte sich mit der Vertagsverlängerung eine starke Nummer eins im Tor.
11 Bilder
Der bisherige AEV-Kader für die Saison 2020/21
Bild: Siegfried Kerpf

AEV-Trainer Tray Tuomie kann weiterhin auf einen seiner besten Spieler bauen und betonte in der Mitteilung: "Simon Sezemsky hat sich vor allem offensiv zu einem der besten Verteidiger und Überzahlspieler der Liga entwickelt. Wir haben ihn in den letzten Jahren behutsam aufgebaut und sind überzeugt, dass er in allen Bereichen seines Spiels immer noch besser werden kann. Ein formstarker Sezemsky wird für uns im Kampf um einen Playoff-Platz von großer Bedeutung sein."

Die Augsburger Panther haben nun sechs Spieler für die neue DEL-Saison

Mit Sezemsky hat ein weiterer wichtiger Baustein des AEV-Teams seine Zugsage für die nächste Saison gegeben. Der erste Spieler, der seinen Vertrag über die Spielzeit hinaus verlängert hatte, war Torwart Olivier Roy. Insgesamt stehen nun sechs Spieler für die nächste Saison im Wort. (eisl)

Lesen Sie dazu auch: Werner, Sezemsky, Rupprecht, Tasiadis: Vier Top-Sportler im Gespräch

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren