1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Trainingsstart, Testspiele, CHL: Das ist der Sommerfahrplan des AEV

Augsburger Panther

29.07.2019

Trainingsstart, Testspiele, CHL: Das ist der Sommerfahrplan des AEV

Bald gibt es wieder Eishockey-Action im Curt-Frenzel-Stadion. Der Vorbereitungsplan für die Augsburger Panther hat es diesmal in sich.
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Wie bereiten sich die Augsburger Panther auf die neue Saison vor? Wann geht es zum Dolomitencup? Wir sagen, wie der Sommerfahrplan des AEV aussieht.

Für die Augsburger Panther steht der wohl stressigste Saisonstart aller Zeiten auf dem Plan. Denn erstmals in seiner 141-jährigen Geschichte tritt der Verein zu internationalen Pflichtspielen an: In der Champions Hockey League kommt es zu Spielen in Schweden, Nordirland und Tschechien. Besonders knifflig: Die ersten Spiele in der CHL stehen noch vor dem Saisonstart in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) an. Dennoch will der AEV auch in diesem Jahr zum Dolomitencup in Südtirol antreten.

Freitag, 2. August: Antritt aller Panther-Spieler

Währen die meisten europäischen Spieler schon in Augsburg sind, werden die Nordamerikaner bei den Panthern zu diesem Termin wieder in Augsburg erwartet.

Freitag, 9. August: Erstes Eistraining  und Saisoneröffnung, 17 bis 20 Uhr

Am Freitag, 9. August, ist die Sommerpause für die AEV-Profis endgültig vorbei: Der Trainingsstart steht an. Unter der Leitung der AEV-Trainer Tray Tuomie und Jamie Bartmann absolviert das neue Pantherteam sein erstes offizielles Eistraining im Curt-Frenzel-Stadion. Die 75-minütige Eiseinheit findet von 17 bis 18:15 Uhr statt.

Wie schon in den vergangenen Jahren sind alle Fans zu diesem Training eingeladen. Der Einlass erfolgt über den Eingang am Gesundbrunnen (Eingang Süd), der Eintritt ist frei und auch einige Stände des Panthercaterings haben geöffnet. Speziell zu diesem Anlass wird das Panther-Team in den neuen DEL-Spieltrikots der Saison 2019-20 trainieren und diese so erstmalig ihren Anhängern präsentieren.

Im Anschluss an das Eistraining stehen Spieler- und Trainerteam im Rahmen einer kleinen Saisoneröffnungsfeier allen Fans für Autogramme, Fotos und Smalltalk zur Verfügung. Alex Kunz von MagentaSport lockert das Beisammensein mit Interviews auf der Plattform hinter Block B auf. Der Hockey Day entfällt dieses Jahr aus terminlichen Gründen leider.

Freitag, 16. August - Sonntag, 18. August: Dolomitencup in Neumarkt/Südtirol

Beim Dolomitencup in Südtirol sind die Augsburger Panther Rekordsieger und aktueller Titelverteidiger. Der AEV gewann das Turnier in den Jahren 2013, 2014, 2016 und 2018. Ob das Team erneut zuschlägt, ist ab Freitag, 16. August, zu sehen: Ab 20 Uhr steht das Spiel gegen den norwegischen Meister Valerenga Oslo an.

Verliert die Mannschaft von Trainer Tray Tuomie das Spiel, steht sie am Sonntag, 18. August, im Spiel um Platz 3 gegen den Verlierer aus dem anderen Halbfinale SC Bern - Eisbären Berlin (Samstag, 17, August, 20 Uhr). Bei einem Sieg treten die Panther am Sonntag, 18. August, ab 20 Uhr im Finale gegen den Sieger der anderen Begegnung an.

Freitag, 23. August: Testspiel  Augsburger Panther – Linz, 19.30 Uhr

Im einzigen Heimtest vor dem Pflichtspielstart treffen die Panther auf die EHC LIWEST Black Wings Linz aus der österreichischen Erste Bank Eishockey Liga (EBEL).

Panther
27 Bilder
Augsburger Panther: Der AEV-Kader für die Saison 2019/20
Bild: Ulrich Wagner

Donnerstag, 29. August: CHL Luleå Hockey - Augsburger Panther, 18 Uhr

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison führt die Panther Ende August nach Schweden: Bei Luleå Hockey in Schweden steht die erste Partie in der Champions Hockey League an. Es ist der Auftakt für eine Flugreise, die den AEV-Tross einmal quer durch Europa führt.

Samstag, 31. August: CHL Belfast Giants - Augsburger Panther, 20:30 Uhr

Denn schon zwei Tage später steht die nächste Begegnung an. Gegner sind diesmal die Nordiren der Belfast Giants.

Freitag, 6. September: CHL Augsburger Panther - Luleå Hockey, 18 Uhr

Eine Woche vor dem DEL-Start bekommen auch die Fans in Augsburg das erste CHL-Heimspiel zu sehen: Diesmal sind die Schweden aus Luleå zu Gast in Augsburg.

Sonntag, 8. September: CHL Augsburger Panther - Belfast Giants, 17 Uhr

Nach Schweden kommt zwei Tage später Nordirland - das gilt auch bei den Heimspielen in Augsburg.

Freitag, 13. September: DEL-Start Augsburger Panther - EHC München, 19:30 Uhr

Attraktiver geht es kaum: Zum Start in die neue Saison der Deutschen Eishockey-Liga empfangen die Augsburger Panther am 13. September den Rivalen EHC Red Bull München. Bully im Curt-Frenzel-Stadion ist am Freitag, 13. September, um 19.30 Uhr. (eisl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren