Newsticker
Moskau: In Mariupol haben sich 1730 ukrainische Kämpfer ergeben
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Wer wird AEV-Trainer? Gerüchteküche brodelt

Augsburger Panther
21.04.2022

Die Gerüchteküche brodelt: Wer wird Trainer der Augsburger Panther?

Musste in Ingolstadt seinen Stuhl räumen: Sportdirektor Larry Mitchell. Kehrt er nun nach Augsburg zurück?
Foto: Johannes Traub

Plus Eine unbefriedigende Saison liegt hinter den Panthern. Jetzt stellt sich die Frage, wer in der kommenden für Besserung sorgen soll. Drei Kandidaten sind im Gespräch, darunter ein alter Bekannter.

Während die Play-offs um die deutsche Meisterschaft noch laufen und mit den Halbfinals in die heiße Phase gehen, werden andernorts schon längst die Weichen für die neuer Saison gestellt. In Ingolstadt bedeutet das eine Generalsanierung der sportlichen Führungsebene. Denn an der Spitze des Klubs ist man mit der sportlichen Entwicklung alles andere als zufrieden. Platz sieben nach der Hauptrunde und das schnell Aus gegen Köln in der ersten Play-off-Runde sind für die Ansprüche der ERCI-Verantwortlichen und den zur Verfügung stehenden Etat zu wenig. "Ich kenne niemand aus unserem Beiratskreis, der mit dem sportlichen Abschneiden zufrieden war", sagte der Beiratsvorsitzende Jürgen Arnold unserer Redaktion. Die Konsequenz: Sportdirektor Larry Mitchell muss gehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.