Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Augsburger Panther: Wie Heiko Vogler den Sprung zum Traditionsklub schaffte

Augsburger Panther
09.12.2021

Wie Heiko Vogler den Sprung zum Traditionsklub schaffte

Heiko Vogler steht noch zweimal an der Bande der DNL-Jugend des Augsburger EV, dann wechselt er zum Zweitligisten EV Landshut.
Foto: Annette Zoepf

Plus Noch zwei Partien bestreitet der Junioren-Coach mit dem Augsburgern in der Deutschen Nachwuchs-Liga und freut sich dann auf den persönlichen Aufstieg als Cheftrainer des Zweitligisten EV Landshut.

Augsburg genießt als Eishockeystadt einen glänzenden Ruf in der Puckbranche. Nicht nur, weil im Schleifgraben der älteste Eislaufverein Deutschlands, gegründet 1878, beheimatet ist. Nein, die Augsburger Panther beißen sich seit der Gründung der Deutschen Eishockey-Liga im Jahr 1994 in der Eliteklasse durch. Auch im Nachwuchs wird hervorragende Arbeit geleistet. Dort meldete der Augsburger EV vor kurzem einen Abgang. Heiko Vogler, Trainer der DNL-Junioren und Development (Entwicklungs)-Coach der Augsburger Panther wechselt als Chefcoach zum Zweitligisten EV Landshut. Aber nicht sofort. „Ich möchte hier nicht alles stehen und liegen lassen. Man sieht sich immer zwei Mal im Leben, insbesondere im Eishockey, wo die Szene überschaubar ist“, sagt der DNL-Coach, der bei den beiden Auswärtsspielen des Augsburger EV am Wochenende in Krefeld noch hinter der Bande stehen wird. „Ab Montag gebe ich dann einhundert Prozent für den EVL“, sagt der ehemalige Verteidiger, der 15 Partien in der Saison 2007/2008 für die Augsburger Panther bestritt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.