Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine lenkte offenbar Angriff in Russland – Stromausfälle in Kiew
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Eishockey: Nico Sturm trifft zum dritten Mal: Sharks holen zweiten Sieg in NHL

Eishockey
24.10.2022

Nico Sturm trifft zum dritten Mal: Sharks holen zweiten Sieg in NHL

Philadelphias Torwart Felix Sandstrom und Verteidiger Nick Seeler blockieren einen Torversuch von San Josés Nico Sturm.
Foto: Laurence Kesterson, dpa

Der Augsburger NHL-Profi hat einen Lauf: Für sein neues Team, die San José Sharks, hat der 27-Jährige das zweite Tor im dritten Spiel erzielt.

Für den Augsburger Nico Sturm läuft es derzeit in der NHL: Der deutsche Eishockey-Profi  hat mit den San José Sharks den zweiten Saisonsieg geholt und dabei ein Tor beigesteuert. Bei den Philadelphia Flyers erzielte der 27 Jahre alte Stürmer am Sonntagabend (Ortszeit) den Treffer zum 3:0-Endstand. Für den Angreifer war es der dritte Saisontreffer. 

Auch wenn San José eher überschaubar gut in die Saison gestartet ist - nach acht Saisonspielen liegen die Sharks mit nur zwei Siegen auf Rang sechs der Pacific Division - kann sich die persönliche Bilanz von Sturm sehen lassen. In der vergangenen Spielzeit hatte Sturm mit den Colorado Avalanche den Stanley Cup gewonnen.  Seine eigene Gefühlswelt hatte Sturm in einer Medienrunde nach dem Erfolg so beschrieben: "Nach dem Sieg im NHL-Finale habe ich zu meiner Freundin gesagt: ‘Wenn meine Karriere morgen vorbei wäre, könnte ich damit leben."

Hoch das Ding: Der gebürtige Augsburger Nico Sturm reckt im Rathaus die Stanley-Cup-Trophäe nach oben.
7 Bilder
Eishockey-Spieler Nico Sturm zu Besuch im Augsburger Rathaus
Foto: Siegfried Kerpf

Das neue große Ziel von Nico Sturm ist ein Meistertitel mit den Augsburger Panthern

Ziele hat Sturm aber auch nach dem größtmöglichen Erfolg im Vereins-Eishockey noch, wie er bei dem Heimatbesuch mit dem Stanley Cup in Augsburg verriet: "Deutscher Meister mit Augsburg wäre auch mal was." Das wirkt erst einmal recht utopisch – aber das hätte man über einen Stanley-Cup-Sieger aus Augsburg bis vor wenigen Monaten auch sagen können.

Aber auch für die anderen deutschen Profis in der besten Eishockey-Liga der Welt läuft es. Anteil am Sieg seiner Mannschaft hatte auch Moritz Seider. Der zum besten Neuling der vergangenen Saison gewählte Verteidiger bereitete beim 5:1 der Detroit Red Wings gegen die Anaheim Ducks das Tor zum 1:0 vor. Für die Red Wings war es der dritte Saisonsieg.   Philipp Grubauer konnte beim 4:5 der Seattle Kraken nicht spielen. Der Nationaltorwart hat eine nicht näher definierte Verletzung am Unterkörper und wird täglich neu bewertet.  (eisl)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.