Newsticker
42 Staaten und die EU fordern den Abzug russischer Truppen vom AKW in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Eishockey: Nächste Spielabsage wegen Corona in der DEL

Eishockey
24.01.2022

Nächste Spielabsage wegen Corona in der DEL

Die Adler Mannheim können coronabedingt nicht gegen Krefeld antreten.
Foto: Andreas Gora/dpa

Die Corona-Pandemie hat für die nächste Spielabsage in der Deutschen Eishockey Liga gesorgt.

Die für diesen Dienstag angesetzte Partie der Adler Mannheim gegen die Krefeld Pinguine kann wegen einer "Isolations- und Quarantäneanordnung für das gesamte Team der Adler Mannheim" nicht stattfinden. Das teilte die DEL mit. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Die steigende Anzahl von Corona-Infektionen wirbelt den DEL-Spielplan damit weiter durcheinander. Am Freitag fiel kurzfristig die Partie von Aufsteiger Bietigheim Steelers bei den Schwenninger Wild Wings aus. Zudem konnten die Spiele der Steelers am Sonntag gegen Krefeld und die der Iserlohn Roosters gegen Augsburg nicht ausgetragen werden. Außerdem hatte die Liga die Begegnungen Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen Adler Mannheim sowie Straubing Tigers gegen die Schwenninger Wild Wings gestrichen.

© dpa-infocom, dpa:220124-99-835098/2 (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.