1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. ERC Ingolstadt
  5. Aftonbladet vermeldet: Kanadische Zwillinge für die Panther

ERC Ingolstadt

19.04.2019

Aftonbladet vermeldet: Kanadische Zwillinge für die Panther

Kanadische Zwillinge im Blick: Panther-Sportmanager Larry Mitchell.
Bild: dpa

Tylor und Tyson Spink sollen von Örebrö nach Ingolstadt wechseln

Wie das schwedische „Aftonbladet“ beziehungsweise „Sportbladet“ bereits am Dienstag exklusiv vermeldet hat, sollen die beiden 26-jährigen kanadischen Zwillinge Tylor (Center) und Tyson Spink (Flügelstürmer) künftig für den ERC Ingolstadt auf Torjagd gehen.

In den vergangenen beiden Jahren stürmte das Brüder-Paar für den schwedischen Erstligisten Örebrö Hockey, bekam aber nun keinen neuen Vertrag mehr. Tyler brachte es in 101 Begegnungen auf 28 Punkte, sein Bruder Tyson in 83 Begegnungen auf 21 Zähler.

Mit den beiden Verteidigern Ville Koistinen und Maury Edwards sowie den Angreifern Jerry D’Amigo, Brett Olson, Mike Collins, Brandon Mashinter und Neuzugang Kris Foucault haben die Panther bislang sieben ausländische Akteure unter Vertrag. (nr)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Larry1(1).tif
ERC Ingolstadt

Larry Mitchell: Kein Angebot an die Spink-Zwillinge

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen