Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. ERC Ingolstadt
  5. ERC Ingolstadt: ERC Ingolstadt testet viermal und holt Morgan Ellis

ERC Ingolstadt
30.11.2020

ERC Ingolstadt testet viermal und holt Morgan Ellis

Derbys in der Vorbereitung: Der ERC Ingolstadt trifft zweimal auf die Augsburger Panther. Auch gegen die Straubing Tigers stehen zwei Duelle auf dem Programm.

Panther spielen in der Vorbereitung je zweimal gegen Augsburg und Straubing. Der Kanadier Morgan Ellis ist der nächste Neuzugang und soll die Defensive verstärken.

Was die Neuburger Rundschau angekündigt hatte, gab der ERC Ingolstadt nun offiziell bekannt. Der Kanadier Morgan Ellis wird in der anstehenden DEL-Saison für die Panther auflaufen. Außerdem trägt der Verein in der Vorbereitung vier Testspiele aus.

Morgan Ellis Der ERC Ingolstadt verstärkt seine Defensive mit einem in der DEL bekannten Gesicht. Vom KHL-Club Dinamo Riga wechselt Morgan Ellis zu den Panthern. Bei den Letten absolvierte er in der aktuellen Spielzeit bereits 17 Partien. In der DEL stand Ellis in der Saison 2018/19 für die Kölner Haie auf dem Eis. Zudem kann er drei Einsätze für die Montreal Canadiens in der NHL aufweisen.

„Timing ist manchmal alles. Wir haben einen Verteidiger gesucht und Morgan eine neue Herausforderung. Das lange Warten, um diese Position zu besetzen, hat sich absolut ausgezahlt“, sagt Sportdirektor Larry Mitchell. „Er erfüllt genau die Kriterien, nach denen wir gesucht haben: Ein rechtsschießender Verteidiger, der groß ist, körperbetont spielt und den wir auch in Überzahl einsetzen können.“

„Ich bin in guter Form, habe mit Vorbereitung und Ligaspielen schon gut zwanzig Matches absolviert. In dieser Hinsicht habe ich sicherlich einen Vorteil gegenüber den Jungs, die noch nicht gespielt haben. Wir haben noch ein wenig Zeit, bis die Saison startet. Diese wollen wir bestmöglich nutzen“, sagt Ellis, der selbst „ein harter unangenehmer Gegenspieler“ sein will. „Ich will auf dem Eis Verantwortung übernehmen, in der eigenen Zone verlässlich agieren und mich, wenn es möglich ist, mit in die Offensive einschalten.“ Seine Karriere begann Ellis in der kanadischen Juniorenliga QMJHL, in der er zwei Jahre lang Kapitän der Cape Breton Screaming Eagles war und sich mit starken Leistungen in den Fokus der NHL-Scouts spielte. Die Montreal Canadiens sicherten sich den 1,87 Meter großen Abwehrmann 2010 in der vierten Runde des Drafts. Sein Debüt für die „Habs“ in der besten Liga der Welt gab Ellis fünf Jahre später. Die meiste Zeit spielte der Rechtsschütze in der AHL und absolvierte dort 314 Spiele.

Testspiele Die DEL-Clubs aus Ingolstadt, Nürnberg, Straubing und Augsburg machen gemeinsame Sache und bringen ihren Fans ab 4. Dezember 2020 alle Vorbereitungsspiele der „inoffiziellen bayerischen Meisterschaft“ nach Hause ins Wohnzimmer. Die Panther treffen dabei jeweils zweimal auf die Straubing Tigers und die Augsburger Panther. Die vier Klubs, die nicht am MagentaSport Cup teilnehmen, haben sich darauf verständigt, Livestreams beziehungsweise TV-Übertragungen ihrer untereinander vereinbarten Testspiele anzubieten. Claus Liedy, Geschäftsführer des ERC Ingolstadt: „Endlich geht es auch bei uns wieder los. Nach dem Kraftakt der letzten Wochen und Monate wirkt es wie eine Befreiung, dass nun die ersten Testspiele anstehen. Umso mehr freuen wir uns, dass wir gemeinsam mit den anderen Klubs einen Weg gefunden haben, die gesamte Vorbereitung auf hohem Niveau live zu streamen und sind uns sicher, dass das Angebot bei unseren Fans großen Anklang finden wird.“

Das Testspielprogramm des ERC Ingolstadt im Überblick

Freitag, 4. Dezember, 17 Uhr ERC Ingolstadt – Straubing Tigers

Sonntag, 6. Dezember, 14 Uhr Straubing Tigers – ERC Ingolstadt

Freitag, 11. Dezember, 19.30 Uhr Augsburg – ERC Ingolstadt

Sonntag, 13. Dezember 14 Uhr ERC Ingolstadt – Augsburg

Übertragung Die Partien werden zum Preis von jeweils 5 Euro bei SpradeTV (www.sprade.tv) im Livestream gezeigt.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.