Newsticker
RKI registriert 6125 Corona-Neuinfektionen - US-Arzneimittelbehörde lässt Biontech-Impfstoff für Jugendliche ab 12 Jahren zu
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. ERC Ingolstadt
  5. ERC Ingolstadt: Tim Wohlgemuth: „Man kann das alles nicht so einfach abschütteln“

ERC Ingolstadt
02.05.2021

Tim Wohlgemuth: „Man kann das alles nicht so einfach abschütteln“

Schwer zu ersetzen: Stürmer Tim Wohlgemuth verlässt den ERC Ingolstadt nach drei Jahren und wechselt zu den Adlern Mannheim.
Foto: Johannes Traub

Plus Tim Wohlgemuth wird sein drittes und zugleich letztes Jahr beim ERC Ingolstadt sicherlich nicht vergessen. Der Stürmer avancierte in der DEL-Hauptrunde zum punktbesten U23-Spieler – trotz eines schweren „Rucksacks“.

Sein Abgang trifft den ERC Ingolstadt sowohl spielerisch als auch menschlich überaus hart: In den vergangenen Jahren hat sich Stürmer Tim Wohlgemuth vom Talent zum unverzichtbaren Leistungsträger und Nationalspieler entwickelt. Dies blieb freilich auch der deutlich zahlungskräftigeren Konkurrenz aus Mannheim nicht verborgen, die sich die Dienste des begehrten 21-Jährigen ab der Saison 2021/2022 sicherte.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren