Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine lenkte offenbar Angriff in Russland – Stromausfälle in Kiew
  1. Startseite
  2. Sport
  3. EM-Qualifikation: Deutsche Basketballerinnen überzeugen gegen Bosnien

EM-Qualifikation
24.11.2022

Deutsche Basketballerinnen überzeugen gegen Bosnien

Die deutschen Basketballerinnen gewannen deutlich gegen Bosnien. (Symbolbild)
Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft der Frauen hat nach einer dominanten Vorstellung den zweiten Erfolg im dritten EM-Qualifikationsspiel geschafft.

Die Auswahl von Bundestrainer Walt Hopkins gewann in Weißenfels gegen Bosnien und Herzegowina mit 97:58 (49:39).

In Satou Sabally stand die aktuell beste deutsche Basketballerin dem DBB-Team nicht zur Verfügung. Trotz einiger Ballverluste fand die deutsche Mannschaft im ersten Länderspiel seit einem Jahr früh ihren Offensivrhythmus. Auf 22 Punkte im ersten ließen die Gastgeberinnen 27 Zähler im zweiten Viertel folgen, zur Pause hatten sie sich eine 49:39-Führung erspielt.

Auch nach der Pause dominierte das DBB-Team: Die deutschen Basketballerinnen spielten dank Marie Gülich, die 18 Punkte erzielte, ihre Vorteile am Brett aus und kamen durch zahlreiche Schnellangriffe zu einfachen Punkten. Alina Hartman, der 17 Punkte gelangen, traf innerhalb von zwei Minuten vier Dreier. Durch ein 29:8 im dritten Viertel hatten sich die Gastgeberinnen vor dem Schlussabschnitt auf 31 Zähler Differenz abgesetzt.

Am Sonntag geht es für das deutsche Team mit einem Auswärtsspiel gegen Nordmazedonien weiter. Die restlichen beiden EM-Qualifikationsspiele finden im Februar 2023 statt. Die Gewinner der zehn Qualifikationsgruppen sowie die vier besten Zweiten qualifizieren sich für die Europameisterschaft, die im kommenden Jahr in Israel und Slowenien stattfinden wird. Eine deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat zuletzt 2011 an einer EM teilgenommen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.