1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Alfred Finnbogason bleibt beim FC Augsburg

FCA

15.08.2019

Alfred Finnbogason bleibt beim FC Augsburg

Alfred Finnbogason könnte bald wieder im Kader des FCA stehen.
Bild: Sven Hoppe, dpa

Der Isländer Alfred Finnbogason verlängert seinen Vertrag mit dem FC Augsburg – und spricht von der "besten Zeit in meiner fußballerischen Laufbahn".

Alfred Finnbogason bleibt dem FC Augsburg erhalten. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, verlängerte der Isländer seinen Vertrag bis Mitte 2022.

Alfred Finnbogason mit "beeindruckender Torquote"

"Ich bin seit mehr als drei Jahren beim FCA und erlebe trotz einiger Verletzungen die beste Zeit in meiner fußballerischen Laufbahn. Meine beiden Kinder sind in Augsburg geboren und ich fühle mich in diesem Umfeld einfach unheimlich wohl. Daher freue ich mich, diesen Weg mit dem FCA weiter gehen zu können", begründete Finnbogason seinen Entschluss.

FCA
11 Bilder
Finnbogason verlängert beim FCA – seine Karriere in Bildern
Bild: Ulrich Wagner (Archiv)

Auch Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, zeigte sich erfreut über die Personalie: "Es ist ein super Zeichen, dass Alfred Finnbogason von unserem Weg überzeugt ist und er seine Zukunft beim FCA sieht. Seine Torquote ist beeindruckend und wird uns in Zukunft sicher helfen, unsere Ziele zu erreichen." Außerdem fügte Reuter hinzu: "Es ist schön, dass wir durch die Vertragsverlängerung mit Alfred Finnbogason nun ohne auslaufende Verträge in die neue Saison gehen können. Das richtet den Fokus auf das Wesentliche."

FCA
35 Bilder
Das ist der FCA-Kader für die Saison 2019/20
Bild: Urich Wagner

Alfred Finnbogason spielt seit 2016 als Stürmer für den FC Augsburg. Der 30-Jährige trug bisher in 67 Bundesliga-Spielen das Trikot des FCA, schoss 32 Treffer und gab 9 Vorlagen.

Finnbogason holte schon mehrere Titel

Außerdem läuft Finnbogason für den Nationalmannschaft von Island auf. Für seine Landsmänner schoss er in 54 Spielen 15 Tore. Der 1,84-Meter-Mann war zudem unter anderem Griechischer Meister mit Olympiakos Piräus, Belgischer Pokalsieger mit KSC Lokeren und Isländischer Meister und Pokalsieger mit Breidablik Kópavogur. (AZ)

Lust auf noch mehr Fußball? Dann hören Sie sich hier unseren Podcast mit FCA-Kapitän Daniel Baier an:

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

16.08.2019

Dem Kommentar von Helmut D. Kann ich nur voll zustimmen.

In seinen ersten 3 Jahren in Augsburg hat Finnbogason insgesamt mehr als eine komplette Saison wegen Verletzungen gefehlt...

Wenn Finnbogason in dieser neuen Saison halbwegs von Verletzungen verschont bleibt, können wir uns hoffentlich auf einige Tore von ihm freuen. Denn statistisch betrachtet trifft er nahezu in jedem zweiten Spiel für den FCA!!

Und in den Spielen, in denen Alfred nicht "knipst", treffen dann eben Flo Niederlechner und Marco Richter ;-)

Permalink
15.08.2019

Ein wichtiger Vertragsabschluss, ich hoffe der Alfred hört in der Zukunft besser auf bestimmte Signale was seinen Körper anbelangt und reist nicht um jeden Preis zur Nationalmannschaft.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren