1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Alfred Finnbogasons Einsatz gegen Bremen ist fraglich

FC Augsburg

08.02.2019

Alfred Finnbogasons Einsatz gegen Bremen ist fraglich

Nach dem - trotz Sieg - enttäuschenden Pokalspiel gegen Holstein Kiel geht es für den FCA im Bundesliga-Abstiegskampf weiter: Am Sonntag spielt die Mannschaft von Manuel Baum auswärts gegen Werder Bremen.
Video: rt1.tv

Kann der Topstürmer des FC Augsburg beim Auswärtsspiel in Bremen ran? Das ist ebenso unklar wie der Einsatz von drei weiteren Stammspielern.

Alfred Finnbogason ist der Topstürmer des FC Augsburg in dieser Saison: In 13 Bundesligaspielen traf der Isländer zehn Mal, zuletzt gelang ihm gegen Mainz sogar ein Dreierpack. Ebenso zuverlässig wie seine Torquote ist, treten aber auch die körperlichen Beschwerden bei dem 30-Jährigen auf. Zuletzt musste de Angreifer beim Pokalspiel in Kiel passen, das nur mit viel Glück 1:0 gewonnen wurde. Ob er am Sonntag in Bremen (15.30 Uhr) auflaufen kann, ist unsicher. Das bestätigte FCA-Trainer Manuel Baum auf der Pressekonferenz vor der Partie.

Demzufolge hat Finnbogason bislang noch nicht mit der Mannschaft trainieren können. Ein Abschlusstraining am Samstag soll aber Aufschluss darüber geben, ob der Isländer spielen kann. Der Angreifer ist nicht der einzige, dessen Einsatz fraglich ist. Auch Ja-Cheol Koo, Jan Moravek und Jonathan Schmid konnten die Reise an die Ostsee nicht mitmachen. "Sie sind alle noch offen fürs Wochenende", sagte Baum, der optimistisch anfügte: "Grundsätzlich sind sie fit, diese Woche war für sie nur noch nicht so viel möglich." Bei allen handelt es sich um muskuläre Probleme.

FC Augsburg: Bei Jonathan Schmid "sieht es besser aus"

Dem Südkoreaner Koo bereitet der Rücken Probleme, während bei Rechtsverteidiger Jonathan Schmid die Adduktoren einen Einsatz verhinderten. Die Probleme waren nach dem Abschlusstraining aufgetaucht. "Wir sind mit ihm gleich in die Hessing Klinik gefahren. Bei ihm sieht es besser aus", so  Baum. Allerdings wird auch hier der abschließende Test am Samstag entscheiden. Dass der FCA in Kiel das prominente Quartett geschont hat - dem widerspricht Baum: "Sie wären definitiv nicht spielfähig gewesen."

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eine positive Überraschung in Kiel war für Manuel Baum Neuzugang Reece Oxford. Der 20-jährige Engländer, per Leihe am letzten Tag der Transferfrist von West Ham United verpflichtet, machte ein starkes Spiel und leitete sogar den überraschenden Siegtreffer ein. "Es ist faszinierend, wie schnell er ein Spiel lesen kann und wie unaufgeregt er es runterspielt", betonte Baum. Auch Fredrik Jensen, der den Treffer vorbereitet, verdiente sich die Anerkennung seines Trainers. "Er hat es richtig gut gemacht."

Manuel Baum lässt Erklärung von Martin Hinteregger nicht gelten

Kurz vor dem Bremen-Spiel machten noch zwei ehemalige FCA-Spieler von sich reden: Martin Hinteregger wies den Vorwürf zurück, er habe den Wechsel vom FC Augsburg absichtlich erzwungen, und relativierte auch seine Kritik an Trainer Baum.

Der FCA-Trainer will das Argument, dass das betreffende Interview ("Ich kann nichts Positives über ihn sagen und werde auch nichts Negatives sagen") aus der Emotion heraus gegeben wurde, aber offenbar nicht gelten lassen: "Ob man das als Argument hernimmt, um sagen zu können was man will - weiß ich nicht." Ansonsten wollte Baum nichts dazu sagen.

Thema Caiuby beim FCA? "Wir haben uns lange genug damit beschäftigt"

Ebenso wortkarg zeigte sich Baum zum anderen Dauerthema und Ex-FCA-Kicker Caiuby. Gegen den Brasilianer erließ das Amtsgericht einen Strafbefehl wegen Körperverletzung . Beim FCA ist er nach seinen Eskapaden freigestellt. Baum sagte dazu: "Das sind für mich alles private Themen, die keine Rolle mehr für mich spielen." Mit dem Thema Caiuby habe man sich beim FCA "lange genug beschäftigt", so Baum. Derzeit hält sich der 30-Jährige ohnehin in Brasilien auf - das Angebot auf Einzeltraining hat der "bislang nicht angenommen", so Baum. (eisl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

08.02.2019

Zitat: "Baum, der optimistisch anfügte: "Grundsätzlich sind sie fit, diese Woche war für sie nur noch nicht so viel möglich." Bei allen handelt es sich um muskuläre Probleme." Aha, grundsätzlich fit! Haben diese Spieler unter Trainer Baum keinen Bock mehr zu spielen?
Diesen Verdacht habe ich!

Permalink
09.02.2019

Ach Alfred, musst du deinen Senf eigentlich zu jedem Artikel dazugeben

Permalink
Lesen Sie dazu auch
20180703_1004.jpg
Bildergalerie

So startet der FC Augsburg ins Trainingslager

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden