1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Archiv: Den Verstorbenen dieses Unfalls war Choreographie gewidmet

FCA-Choreographie

24.09.2015

Archiv: Den Verstorbenen dieses Unfalls war Choreographie gewidmet

14455910_1276259039065509_1890803081_o.jpg
2 Bilder
Zwei verstorbenen FCA-Fans haben die Augsburger eine Choreographie gewidmet.
Bild: Robert Götz

Zwei vor einem Jahr auf der Heimfahrt aus Gladbach Verstorbenen haben die FCA-Fans vor dem Anpfiff gegen Darmstadt eine Choreographie gewidmet. Das passierte damals.

Trauriges Unglück nach dem Auswärtsspiel des FCA in Gladbach: Gegen zwei Uhr in der Nacht auf Donnerstag verunglückten fünf Fans mit ihrem Auto auf der A61 zwischen Speyer und Ludwigshafen. Dabei starben der Fahrer und ein Mann, der auf dem Rücksitz saß.

Die beiden Toten stammen aus dem Kreis Augsburg und waren gerade einmal 18 und 19 Jahre alt. Ein weiterer Fahrgast befindet sich noch in Lebensgefahr. Heimsieg! FCA siegt souverän gegen einfallslose Darmstädter

Es ist noch völlig unklar, wie es zu dem Unfall kam. Der Wagen war auf einen Lastwagen aufgefahren. Laut eines Sprechers der Polizei herrschte zum Zeitpunkt des Unfalls klare Sicht, normaler Verkehr und die Fahrbahn war trocken. Bis die notwendigen Gutachten erstellt sind, die Rückschlüsse auf die Unfallursache zulassen, können bis zu drei Wochen vergehen.

Auf der Heimfahrt vom Spiel in Mönchengladbach kamen zwei Fans des FC Augsburg bei einem Verkehrsunfall ums Leben.
Bild: Polizeipräsidium Rheinpfalz

FCA betet für die tödlich Verunglückten und für die Verletzten

Beim FCA herrscht Entsetzen. "Wir sind geschockt nach der Nachricht von diesem tragischen Unfall", äußerte sich Präsident Klaus Hofmann betroffen.

Die Gedanken des Vereins seien bei den Angehörigen. "Wir beten für die tödlich Verunglückten und die überlebenden Opfer des Unfalls und hoffen, dass sie ihre schweren Verletzungen überwinden und wieder gesund werden", sagte Hofmann.

Vor dem Spiel gegen Hoffenheim am Samstag gibt der FCA Fans und Gästen die Möglichkeit, auf dem großen Vorplatz in der Nähe der Nordtribüne Blumen und Kerzen niederzulegen.

September 2016: Damals schwerverletzter Fan wieder im Stadion

FCA-Fan Simon wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er war vor einer Woche wieder im Stadion mit dabei: Die bewegende Rückkehr des FCA-Fans Simon AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

25.09.2015

Mein herzlichstes Beileid an die Angehörigen! Es ist unglaublich schmerzhaft, wenn zwei so junge Menschen, die auch noch so wie wir mit dem Fußball und dem FCA verbunden sind, sterben mussten. Ich bete für Sie, die Angehörigen und für den Schwerverletzten, damit er am Leben bleibt.

Mein tiefstes Mitgefühl.

Nobby Die Stimme der Rosenau

Permalink
25.09.2015

Unser Beileid aus Mönchengladbach an die Angehörigen ,
Beileid dem FCA und den Fans
Alles gute für die Verletzen

In den Farben getrennt

in der Sache vereint

Permalink
24.09.2015

Unser tiefstes Mitgefühl!

https://www.facebook.com/neunzehnhundertkunstwerke/photos/a.154687067931096.38684.149861688413634/943563175710144/?type=3&theater

Permalink
24.09.2015

Ein weiterer Prüfstein an das Gute in dieser Welt zu glauben.
Ihr bleibt unvergessen!Alle guten Wünsche an die Verletzten!
Mühli, Burning Nuts

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Wird ordentlich zur Kasse gebeten: Augsburg-Proif Caiuby. Foto: Stefan Puchner
FC Augsburg

Angeschlagener Caiuby war beim Edel-Tätowierer