1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Auf Hitz war Verlass: Ein Abgang, der schmerzt

Auf Hitz war Verlass: Ein Abgang, der schmerzt

Lagner.jpg
Kommentar Von Wolfgang Langner
05.05.2018

Am Samstag bestreitet Marwin Hitz sein letztes Heimspiel für den FC Augsburg. Der Torhüter hat in Augsburg Fußball-Geschichte geschrieben.

Dass so einer nicht ewig für den FC Augsburg spielt, war ja auch klar. Es ändert aber nichts daran, dass sein Abgang schmerzt. Marwin Hitz gehört zu jenen Spielern, die hier Fußball-Geschichte geschrieben haben. Der FCA, der vor dem Jahr 2000 noch als Synonym für eingeschlafene Füße galt, hat Hitz einiges zu verdanken. Der Schweizer machte enorm viele starke Spiele und nur wenige schwache. Auf Hitz war Verlass. Sowohl im Abstiegskampf, wie auch im Europa-Pokal gegen Liverpool, Belgrad oder Alkmaar. Doch jetzt ist wohl der Zeitpunkt gekommen, wo allein sein Ehrgeiz für den FCA nicht mehr ausreicht.

Marwin Hitz verlässt den FCA nach fünf Jahren

Innerlich muss es bei Hitz in den vergangenen Jahren gebrodelt haben. Allein deshalb, weil er bei der Schweizer Nationalmannschaft hinter Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach) und Roman Bürki (Borussia Dortmund) lediglich die Nummer drei war. Einen Zustand, den er schon immer ändern wollte, was ihm aber nie gelang. Augsburg ist schließlich auch in der Schweiz, im Gegensatz zu Gladbach oder Dortmund, nur eine kleine Nummer. Jetzt will Hitz zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zunächst will er den Konkurrenzkampf gegen Bürki gewinnen und dann ins Tor der Nationalmannschaft.

Vielleicht hätte Hitz diesen Schritt schon ein Jahr früher gehen sollen, denn bei der anstehenden WM in Russland wird Hitz wohl auch weiterhin nur die dritte Geige spielen. Sein Bleiben beim FCA hatte allerdings auch etwas mit Charakter zu tun. Für Hitz war es nie ein Thema, vertragsbrüchig zu werden. Auch das zeichnete ihn aus. Es ist nicht nur ein Torwart, der den FCA verlässt. Es geht auch ein feiner Mensch.

Torhüter Marwin Hitz wird zum Saisonende den FCA verlassen. Und so wird er am Samstag gegen Schalke sein letztes Heimspiel in der WWK-Arena bestreiten. Ein Abschiedsspiel.
Video: rt1.tv
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
FC Augsburg, Marwin Hitz
FC Augsburg

Wie es für Hitz und den FC Augsburg weitergeht

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket