Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Baba, Kohr, Feulner: Wer ersetzt Verhaegh gegen Bremen?

FC Augsburg

13.02.2015

Baba, Kohr, Feulner: Wer ersetzt Verhaegh gegen Bremen?

Die Verletztenliste ist lang: Jeong-Ho Hong, Alexander Esswein, Marwin Hitz, Jan Moravek, Dominik Reinhardt, Sascha Mölders, Tim Matavz und Paul Verhaegh fallen aus. Christoph Janker ist noch ein Spiel gesperrt. Trotzdem will der FCA punkten.

Der FC Augsburg trotzt den großen Personalproblemen und will in Bremen punkten. Möglicherweise mit Abdul Rahman Baba in der Anfangsformation.

Trotz großer Personalsorgen reist der FC Augsburg selbstbewusst zum Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen. "Wir werden wieder eine wettbewerbsfähige und gute Mannschaft aufs Feld schicken", sagte FCA-Trainer Markus Weinzierl am Freitag. Der Tabellenvierte der Fußball-Bundesliga muss am Samstag (15.30 Uhr) gegen das erfolgreichste Rückrundenteam auch noch den Ausfall von Paul Verhaegh verkraften. 

Der Kapitän hatte sich beim 2:2 gegen Eintracht Frankfurt einen Muskelbündeslriss an der Wade zugezogen hatte. Insgesamt fallen neun verletzte oder gesperrte Akteure aus. Für Verhaegh könnte Markus Feulner oder Dominik Kohr auf die rechte Verteidigerposition rücken. Links hinten steht nach seiner Rückkehr vom Afrika-Cup der Ghanaer Abdul Rahman Baba wieder zur Verfügung. "Baba ist fit", sagte Weinzierl über den Youngster.

Teamchef: Wer soll gegen Werder Bremen spielen?

Der Respekt vor Werder ist nach drei Bremer Siegen im neuen Jahr groß. "Unter Viktor Skripnik ist Werder wieder eine sehr gute Mannschaft geworden", lobte Weinzierl seinen Bremer Kollegen. Die Hanseaten konnten allerdings nur eines der bislang sieben Bundesliga-Spiele gegen Augsburg gewinnen. Ziel des FCA sei es, im Weser-Stadion zu punkten, sagte Weinzierl. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren