Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Bundesliga: Pressestimmen zu FC Augsburg gegen Dortmund: "Achterbahn der Gefühle"

Bundesliga
07.10.2018

Pressestimmen zu FC Augsburg gegen Dortmund: "Achterbahn der Gefühle"

Bundesligaschlacht im Signal Iduna Park: BVB-Neuzugang Paco Alcácer besiegelte quasi im Alleingang den 4:3-Sieg von Dortmund gegen den FC Augsburg.
Foto: Bernd Thissen, dpa

Pressestimmen zum Fußballkrimi zwischen FCA und BVB: Ebenbürtige Gäste mussten sich in letzter Sekunde dem Tabellenführer geschlagen geben. Das Medienecho.

Die Sportredakteure Deutschlands sind sich beim glücklichen 4:3-Sieg von Tabellenführer Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg einig: Es war ein überragendes Spiel von beiden Mannschaften mit Matchwinner Paco Alcácer. So fällt das Medienecho aus:

"Wahnsinn beim Spiel Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg! Nach einer Achterbahnfahrt der Gefühle schlägt der BVB die Augsburger mit 4:3 und bleibt Tabellenführer in der Fußball-Bundesliga." Der Westen

"In der sechsten Minute der Nachspielzeit sorgte der spanische Neuzugang Alcácer mit einem Freistoß für das 4:3. Es war die letzte Pointe einer turbulenten Partie [...] Die Gäste agierten von Beginn an mutig, standen aber am Ende mit leeren Händen da. " Sportschau

"Paco Alcácer schießt BVB nach irrer Partie zum Sieg. Nach einem offenen Schlagabtausch mit hoher Intensität und mehreren Führungswechseln gewann Borussia Dortmund gegen starke Augsburger mit 4:3." Kicker

"Paco Alcácer liefert gegen Augsburg eine große Show. Mit drei Joker-Toren stellt er einen neuen Rekord auf. Die Mitspieler feiern ihn." Sport1

Lesen Sie dazu auch

Pressestimmen zum FC Augsburg: "Der FCA war über 90 Minuten ebenbürtig"

"Dank Super-Joker Paco Alcácer und des traumhaften Saison-Debüts von Mario Götze hat Borussia Dortmund wieder einmal ein verloren geglaubtes Spiel gewendet und geht als Tabellenführer der Fußball-Bundesliga in die Länderspielpause." TZ

"Wechselnde Führungen, das Comeback von Mario Götze mit seinem ersten Bundesligator seit  Februar und der Dreierpack von Alcácer - das 4:3 des BVB gegen die tapferen Augsburger war wohl bisher das beste Spiel der Saison. Und Alcácer drückte ihm seinen Stempel auf. Der Spanier brauchte für seine drei Tore nur etwas mehr als eine halbe Stunde." Welt

"7-Tore-Wahnsinn in Dortmund. Dieses Spiel hatte alles, was den Fußball liebenswert macht: Tore, Kampf und Dramatik!" Bild

"Verunsicherung, Fehleranfälligkeit, gegenseitige Schuldzuweisungen: Die Pleite gegen Gladbach hat Bayerns Krise dramatisch verschärft." Sport1

Der FCA war durch Alfred Finnbogason (22.) und Philipp Max (71.) zweimal in Führung gegangen, Michael Gregoritsch hatte das 3:3 geköpft (87.).
13 Bilder
Respekt verdient, Punkte verloren: FCA unterliegt BVB nach grandiosem Spiel
Foto: Ina Fassbender, Bernd Thissen

"Was für ein Spektakel! Beim furiosen 4:3 (0:1) zwischen Borussia Dortmund und dem FC Augsburg trugen die Gäste einen großen Anteil zu diesem Fußballfest bei. Als Außenseiter zum ungeschlagenen Tabellenführer? Da attackieren wir doch mal. Der FCA versteckte sich nicht und war mit seiner mutigen Spielweise über 90 Minuten ebenbürtig." Spiegel Online

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.