1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Christian Tiffert bleibt beim FCA ein Thema

FC Augsburg

30.05.2012

Christian Tiffert bleibt beim FCA ein Thema

Christian Tiffert vom 1. FC Kaiserslautern steht offenbar mit dem FC Augsburg in Kontakt.
Bild: dpa

Der FC Augsburg steht offenbar in Kontaktmit Lauterns Kapitän Christian Tiffert. Doch auch die Konkurrenz ist an dem Mittelfeldspieler interessiert.

Das Trainerteam für die kommende Saison scheint komplett zu sein, doch einige andere Personalfragen wie die Verpflichtung neuer Spieler gilt es beim FC Augsburg noch zu klären. Wie unsere Zeitung erfuhr, wird der neue Chefcoach Markus Weinzierl (37) neben Wolfgang Beller (48) mit Tobias Zellner (34) einen weiteren Assistenten aus Regensburg mit nach Augsburg bringen. Als Fitness-Coach kommt Thomas Barth (31) von der Donau an den Lech. Torwarttrainer bleibt Zdenko Miletic (44). Dass Miletic sich weiter um das Torhütertrio Jentzsch, Amsif und Gelios kümmern wird, dies steht ja schon seit geraumer Zeit fest. Auch die Namen von Beller und Barth machten in Augsburg die Runde. Personalien, zu denen sich der Verein allerdings derzeit nicht äußern will. „Wir informieren die Öffentlichkeit, wenn alles unter Dach und Fach ist“, sagt Manager Manfred Paula.

Neu ist, dass Weinzierl vermutlich auch Tobias Zellner zu einem Arbeitsplatz in Augsburg verholfen hat. Zellner unterstützte seinen Chef zuletzt bereits in Regensburg bei der Arbeit mit den Spielern, war beim Jahn allerdings auch Mitglied des dreiköpfigen Vorstandes. Als Aktiver spielte Zellner von 2001 bis 2004 und von 2007 bis 2011 beim Oberpfälzer Traditionsverein. Der aus Bodenmais im Bayerischen Wald stammende Kicker stand Ende der 1990er Jahre beim 1. FC Nürnberg unter Vertrag und hat für den Club ein Bundesligaspiel absolviert. Der Mittelfeldspieler kickte eine halbe Saison (2000 bis 2001) auch im Mutterland des Fußballs, bei Carlisle United.

Auch 1860 und Hannover an Tiffert interessiert

Auf dem Spielermarkt scheint der Bundesligist nach wie vor großes Interesse an Christian Tiffert vom 1. FC Kaiserslautern zu besitzen. Der 30-Jährige, in der vergangenen Saison Kapitän bei den „Roten Teufeln“, hat zwar dort noch Vertrag bis 2014, will seine Zelte auf dem Betzenberg allerdings abbrechen. Doch der FCA hat bei Tiffert allerdings wohl Mitbewerber. Denn auch Hannover 96 und der TSV 1860 München möchten sich offenbar die Dienste des Mittelfeldspielers sichern.

Zweite Mannschaft gegen Schweinfurt in der Rosenau

Seit gestern Nachmittag ist es fix. Die zweite Mannschaft des FCA wird das Aufstiegsspiel zur Regionalliga gegen den FC Schweinfurt 05 am kommenden Samstag (17 Uhr) aus Sicherheitsgründen im Rosenaustadion bestreiten. Dies teilte Manfred Paula mit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren