Newsticker

Maskenpflicht gilt in Deutschland weiterhin - auch im Einzelhandel
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. DFL legt weitere Partien fest: FCA vor englischer Woche

Bundesliga

14.05.2020

DFL legt weitere Partien fest: FCA vor englischer Woche

Die Fans des FC Augsburg können die kommenden Anstoßzeiten ihres Vereins im Kalender eintragen.
Bild: Ulrich Wagner

Am Samstagnachmittag empfängt der FCA um 15.30 Uhr den VfL Wolfsburg. Wie es danach weitergeht, hat die Deutsche Fußballliga nun mitgeteilt.

Nachdem die Deutsche Fußballliga (DFL) in der vergangenen Woche die genauen Anstoßzeiten für den 26. Spieltag am kommenden Wochenende verkündet hat, hat sie nun auch die drei folgenden Spieltage festgezurrt. Am Donnerstagnachmittag gab die DFL den Spielplan für die Spieltage 27 bis 29 bekannt.

Auf den FC Augsburg wartet nach dem Heimspiel am Samstag gegen Wolfsburg (15.30 Uhr) eine englische Woche. Das bedeutet: Der FCA muss am Sonntag, 24. Mai, auswärts auf Schalke antreten (13.30 Uhr). Unter der Woche empfangen die Augsburger dann den SC Paderborn zum Abendspiel am Mittwoch, 27. Mai, um 20.30 Uhr. Am darauffolgenden Samstag, 30. Mai, geht es um 15.30 Uhr in Berlin gegen Hertha BSC.

Topspiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München am 26. Mai

Die Anstoßzeiten der FCA-Spiele am 30., 31., und 32. Spieltag gegen Köln, Mainz und Hoffenheim sind noch nicht terminiert. Hingegen stehen die der letzten Spieltage bereits fest. Denn traditionell tragen die Bundesliga-Vereine die letzten beiden Spiele der Saison samstags zeitgleich um 15.30 Uhr aus. Der FCA tritt dann zunächst bei Fortuna Düsseldorf (20. Juni) an. Zum Abschluss ist RB Leipzig am 27. Juni zu Gast in der Fuggerstadt.

DFL legt weitere Partien fest: FCA vor englischer Woche

Das Bundesliga-Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München am 28. Spieltag findet am Dienstag, 26. Mai, statt. Anstoß ist um 18.30 Uhr. Im Ringen um die Startplätze für die internationalen Wettbewerbe wird es bereits am 23. Mai spannend: Dann treffen der derzeitige Tabellenvierte Borussia Mönchengladbach und der aktuell Fünfte Bayer 04 Leverkusen aufeinander.(AZ)

Lesen Sie dazu auch: FCA-Trainer Herrlich glaubt nicht an Jubelverbot: "Fußball ist Emotion"

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren