1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Dank VfB-Niederlage: Der FCA bleibt sicher in der Bundesliga

FC Augsburg

04.05.2019

Dank VfB-Niederlage: Der FCA bleibt sicher in der Bundesliga

Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart.
Bild: Tim Groothuis. Witters

Der FC Augsburg feiert den Klassenerhalt im Flugzeug: Weil der VfB Stuttgart seine Partie in Berlin verliert, kann der FCA nicht mehr absteigen.

Einen Klassenerhalt im Flugzeug zu feiern, ist für den FC Augsburg eine neue Erfahrung. Eben das ist an diesem Samstagnachmittag aber passiert: Weil der Verfolger VfB Stuttgart auf dem Relegationsrang 16 sein Spiel in Berlin mit 1:3 verlor, können die Stuttgarter den sieben Punkte entfernten FCA zwei Spieltage vor Schluss nicht mehr abfangen. Spieler und Verantwortliche des FCA saßen während der VfB-Partie im Flieger, der sie zum morgigen Auswärtsspiel auf Schalke brachte.

Dass der direkte Abstieg nicht mehr möglich ist, war schon vorher klar. Der FC Augsburg kann nun nach einer äußerst turbulenten Saison aber definitiv eine weitere Spielzeit im Fußball-Oberhaus planen. Es ist seit dem Bundesliga-Aufstieg 2010/11 die neunte Bundesliga-Saison in Folge.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Martin Schmidts Vertrag verlängert sich damit um ein Jahr

Für Trainer Martin Schmidt bedeutet der Klassenerhalt, dass sich sein bis 2020 gültiger Vertrag bis 2021 verlängert. Die Klausel ist Teil des Vertrags, die der Coach bei seinem Amtsantritt im April unterschrieben hatte. Der Schweizer hat in seinen ersten drei Partien mit dem FCA sechs Punkte geholt und damit entscheidend zur geglückten Rettung beigetragen. Jetzt wollen die Augsburger (31 Punkte) den FC Schalke (30) auf Distanz halten. "Wir brauchen die richtige Einstellung auf Schalke und daran arbeiten wir", sagte Schmidt. Der Schweizer hatte auf der Pressekonferenz vor dem Spiel auf Schalke noch vor zu viel Lässigkeit gewarnt: "Am letzten Wochenende hat sich gezeigt, was alles passieren kann. Das kann sich alles noch zusammenrotten und wir wollen nicht, dass es so weit kommt, dass wir am letzten Spieltag dann noch dringend Punkte brauchen."

Auch der FC Schalke ist vor dem Abstieg gerettet

Damit gerät das Spiel des FCA beim FC Schalke 04 (Sonntag, 13.30 Uhr Uhr, Eurosport) zum Schaulaufen. Denn obwohl Schalke sogar einen Punkt weniger hat und in der Tabelle einen Platz schlechter als Augsburg auf Rang 15 steht, ist ein Abstieg der Stevens-Truppe nur noch rein theoretisch möglich.

Zwar haben die Knappen nur sechs Punkte Vorsprung vor den Stuttgartern und der VfB könnte somit noch Punktgleichheit mit S04 schaffen. Das Torverhältnis spricht aber eine eindeutige Sprache. Das von Königsblau (-18) ist klar besser als das des VfB (-41).

Den Klassenerhalt verdankt der FCA auch der Schwäche der anderen Klubs

Klar ist aber auch, dass der Klassenerhalt des FCA in dieser Spielzeit auch dem Umstand geschuldet ist, dass andere Klubs im Tabellenkeller eine desaströse Saison hingelegt haben. Vor allem der 1. FC Nürnberg und Hannover 96 präsentierten sich in weiten Teilen der Saison als schlichtweg nicht konkurrenzfähig.

Mit 31 Punkten aus bislang 31 Spielen steht der FC Augsburg auf Rang 14 - in vielen anderen Spielzeiten hätte sich der Klub damit auf einem Abstiegsrang wieder gefunden. Zu hoffen, dass diese Leistung in der kommenden Saison erneut zum Klassenerhalt reicht, wäre eine gefährliche Einschätzung.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

05.05.2019

Vielleicht denkt man für die nächste Saison daran, nicht wieder vom Abstieg zu reden, sondern einen Platz zwischen 8 und 12 anzustreben. Alles besser als dies wäre wünschenswert, alles schlechter eine Blamage. Nach 9 Jahren Zugehörigkeit ist so ein Ziel eine Mindestanforderung. Welcher Spieler möchte gern in einer Mannschaft spielen, welche immer wieder vor der Saison ausgibt nur um den Klassenerhalt zu spielen und gegen den Abstieg zu kämpfen. Diesmal hat man es mit Glück und dem Unvermögen anderer Mannschaften geschafft die Klasse zu halten. Sowas sollte sich nicht wiederholen.

Permalink
05.05.2019

Sehen Sie sich an, auf welchem Platz der FCA in der Budgettabelle der ersten Liga derzeit steht, dann wissen Sie, um welche Plätze der FCA im nächsten Jahr kämpft. Alles andere ist illusorisch

Permalink
04.05.2019

Na ja. Freut mich, dass Augsburg in der Bundesliga bleibt.
Aber: Seit der FCA in dieser Liga spielt, war es meist eine Wackelpartie (wobei mich - zugegeben - der Erhalt anfangs überrascht hat). Drücke weiterhin die Daumen.

Permalink
04.05.2019

Zunächst Erleichterung und Freude pur.
Für eine Saisonanalyse ist es noch zu früh; in 2 Wochen kann dann die Bilanz gemacht werden.
Befürchte Schönfärberei - lass' mich aber gerne überraschen.

Permalink
04.05.2019

Man darf Martin Schmidt und dem FCA gratulieren, und ein bisschen auch Markus Baum, denn er hat schließlich gegen Bayern einmal unentschieden gespielt und gegen Dortmund gewonnen!
Dennoch wünsche ich mir für morgen auf Schalke einen Sieg, den ich im Stadion selbst genießen könnte!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren