1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Danso, Koubek, Verl: Das sagt Martin Schmidt zu den Topthemen

FC Augsburg

09.08.2019

Danso, Koubek, Verl: Das sagt Martin Schmidt zu den Topthemen

FCA-Trainer Martin Schmidt.
Bild: Ulrich Wagner

Vor dem Pokalspiel gegen den SC Verl stellt sich FCA-Trainer Martin Schmidt der Presse - und gibt Antworten auf die drängendsten Fragen.

Koubek kommt, Danso wechselt - und ein Pokalspiel steht an: Bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SC Verl (Samstag, 15.30 Uhr) gibt FCA-Trainer Martin Schmidt Antworten auf die drängendsten Fragen.

Kevin Danso wechselt auf Leihbasis nach England. Wer ersetzt ihn?

Schmidt sieht den FC Augsburg in der Innenverteidigung gut aufgestellt - trotz des Weggangs von Kevin Danso. In Marek Suchý, Jeffrey Gouweleeuw ("Anlaufschwierigkeiten"), Reece Oxford und Jozo Stanic sieht der Schweizer möglichen Ersatz. Außerdem könne Rani Khedira in die Innenverteidigung rücken, ebenso wie Tim Rieder, der sich in der Vorbereitung "ein bisschen in den Vordergrund gespielt" habe. Zu Dansos Weggang sagte Schmidt mit Hinblick auf dessen britische Wurzeln: "Wir wollen ihm den Weg nicht verbauen."

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Luthe bleibt. Wer wird die Nummer eins im Tor?

Schmidt nennt Luthe, der seinen Vertrag nun verlängert hat , einen "sehr routinierten, soliden Torwart". Gerade zum Saisonende habe er sich als "guter Rückhalt" erwiesen. Mit Neuzugang Tomáš Koubek ("Super Typ", "Ein Familientyp") will Schmidt einen "neuen Konkurrenzkampf" zwischen den Torhütern Luthe, Koubek und Giefer ausrufen. Wer die Nummer eins im Tor werde? "Es ist nichts gesetzt", sagt Schmidt. Er wolle sich aber im Laufe der Saison auf einen Stammtorhüter festlegen ("Bin Fan einer klaren Nummer eins.").

Wie fit ist der Kader?

Ruben Vargas ist nach seiner Fußprellung noch angeschlagen und spüre bei Ballkontakt noch "einen leichten Schmerz". Für Philipp Max, Jan Moravek, Raphael Framberger, Alfred Finnbogason und Sergio Cordóva sieht es besser aus: Schmidt rechnet damit, dass das Quintett noch in den kommenden Tagen voll einsatzbereit sein wird. Bei Jeffrey Gouweleeuw dauere die Genesung "noch die eine oder andere Woche".

Am Samstag bestreitet der FC Augsburg auswärts das erste Pflichtspiel der Saiison - und zwar die erste Runde im DFB Pokal - gegen den SC Verl. Und zwar mit einer fast neuen Mannschaft. Trainer Martin Schmidt und sein Team wollen unbedingt als Sieger nach Hause kommen!
Video: rt1.tv

Wie spielt der FC Augsburg gegen den SC Verl?

Der Kader soll dem beim Bologna-Spiel ähneln. Schmidt erwartet ein Kampfspiel und sagt: Verl "muss man eigentlich schlagen". Hier ist das Spiel live zu sehen.

Was muss beim FC Augsburg in dieser Saison besser laufen?

"Es muss eine entspanntere Saison sein als letzte", sagt Schmidt.

Was erwartet Schmidt in dieser Saison vom Kader des FC Bayern?

Schmidt ist sich sicher, dass der FC Bayern "ein Team auf den Platz bringt, das alle einschüchtern wird". Für sein Team formuliert er bodenständigere Ziele: Der Schweizer will eine "Truppe hinstellen, die ligatauglich ist". (AZ)

Hören Sie sich dazu auch unseren Podcast mit FCA-Kapitän Daniel Baier an.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren