1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Das sind die neuen Trikots des FC Augsburg

FCA

27.06.2019

Das sind die neuen Trikots des FC Augsburg

Der FC Augsburg hat seine neuen Trikots auf den Augsburger Sommernächten präsentiert.
Bild: Jörg Heinzle

Der FC Augsburg setzt in der neunten Bundesliga-Saison weiter auf die traditionellen Vereinsfarben – und verlängert den Vertrag mit Raphael Framberger.

Es gab schon Jahre, da präsentierte der FC Augsburg seine neuen Trikots im Ausstellungsraum seines damaligen Hauptsponsors, und die größte Aufmerksamkeit erzeugten nicht unbedingt die neuen Kleidungsstücke der Spieler, sondern die weiblichen Models, die die Spieler auf die Bühne begleitet hatten. Denn auf deren entblößten Oberkörpern waren die Trikots nur aufgezeichnet. Den Präsentationsvorschlag des damaligen Hauptsponsors kann man getrost als misslungen bezeichnen.

FCA präsentiert neue Trikots auf den Augsburger Sommernächten

Das ist aber lange her. Der Hauptsponsor und der Trikotausstatter sind längst andere, der FCA hat nicht nur im Marketingbereich dazugelernt. Am Donnerstag nützte der Bundesligist auf jeden Fall die größte Bühne, die Augsburg zu bieten hat: die Sommernächte. Zum ersten Mal ist der FCA dort selbst vertreten. Und gleich zum Auftakt der riesigen Stadtparty, zu der bis Samstag rund 100.000 Besucher erwartet werden, sorgten die Fußballer für Gedränge vor ihrer Bühne gegenüber dem Steigenberger Hotel in der Maxstraße. Denn dort wollten nicht nur eingefleischte FCA-Fans einen Blick auf die neuen Trikots werfen, sondern auch viele Partygänger.

Und was die zu sehen bekamen, kann man so zusammenfassen: Der FC Augsburg bleibt sich treu. Auch in der kommenden Saison wird der Bundesligist seine Heimspiele wie in der vergangenen Saison in einem extra für den FCA designten weißen Nike-Trikot (präsentiert von Kapitän Daniel Baier) absolvieren. Die Ärmel sind grün gehalten, der Nummernflock ist rot. „Ich finde das Trikot gerade mit den grünen Ärmeln sehr cool und es trägt sich sehr gut. Aber das beste Trikot nützt nichts, wenn wir es auf dem Platz nicht gut präsentieren können, deswegen liegt jetzt viel Arbeit vor uns“, sagte Kapitän Daniel Baier. Das Auswärtstrikot – diesmal schwarz mit roten Applikationen – präsentierte André Hahn.

Der FC Augsburg präsentiert neue Trikots

Wahnsinn, wie Fußball-Akkrobat Mo Jamal mit dem Ball umgehen kann. Bei den Augsburger Sommernächten zeigte er seine Show - und präsentierte zusammen mit mehreren Spielern das neue Trikot des FC Augsburg. Gefällt euch das Outfit?

Gepostet von Augsburger Allgemeine am Donnerstag, 27. Juni 2019

FC Augsburg verlängert Vertrag mit Framberger um fünf Jahre

Das Ausweichtrikot in verschiedenen Rottönen trug Raphael Framberger, von dem es gleich noch gute Neuigkeiten gab. Am Abend auf der Bühne wurde seine Vertragsverlängerung um fünf Jahre bis 2024 bekannt gegeben. „Bei mir ist die Hauptsache, dass das Wappen des FCA drauf ist, alles andere ist egal“, sagte Framberger denn auch zum neuen Trikot. Der Ausrüster-Vertrag mit dem amerikanischen Sportartikelhersteller läuft noch bis 2021. Vor Ort wird der FCA von der eleventeamsports GmbH betreut. „Wir freuen uns, dass wir vor allem bei der Gestaltung des Heimtrikots diesmal alle Vereinsfarben in einem Trikot vereinen können“, erklärte Michael Ströll, der Geschäftsführer Finanzen des FC Augsburg. Was die FCA-Fans freuen wird: die Trikots kosten unverändert 74,95 (Erwachsene) und 54,95 Euro (Kinder). Das Trikot ist ab Freitag online oder im FCA-Shop erhältlich.

16.17 heim.jpg
17 Bilder
Von rot bis neongelb: Die Trikots des FC Augsburg
Bild: Stefan Puchner/dpa

Neuzugänge gab es am Donnerstag allerdings keine zu sehen, obwohl der FCA mit Iago (Internacional Porto Alegre), Florian Niederlechner (SC Freiburg), Ruben Vargas (FC Luzern), Noah Sarenren Bazee (Hannover 96), Mads Petersen (FC Nordsjaelland) und den von Union Berlin zurückgekauften Marvin Friedrich bisher sechs Spieler verpflichtet hat. Doch damit ist der Umbau des Bundesligakaders noch nicht beendet. Den FCA werden sicherlich noch Spieler verlassen. Kandidaten sind Marvin Friedrich, Martin Hinteregger, Fabian Giefer oder Caiuby, vielleicht auch Philipp Max. Und es werden noch neue Spieler kommen. Gesucht werden ein Torhüter, ein Innenverteidiger und ein Mittelfeldspieler. Es ist ja auch noch Zeit, das Transferfenster schließt erst am 2. September, da der 31. August ein Samstag und damit kein Werktag ist.

DFB-Pokal: FCA gegen SC Verl

Erstmals benötigt der FCA die Trikots im Testspiel-Auftakt gegen den FC Gundelfingen am 9. Juli in Jettingen-Scheppach (18 Uhr). Der erste Pflichtspieltermin ist am Samstag, 10. August, 15.30 Uhr. Dann gastiert der FCA in der 1. DFB-Pokal-Hauptrunde beim Regionalligisten SC Verl. Der Spielplan der Bundesliga, die eine Woche später startet, wird am heutigen Freitag veröffentlicht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren