1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Den FCA live erleben - so kommen Sie an Karten

FC Augsburg

25.08.2014

Den FCA live erleben - so kommen Sie an Karten

Wer ein FCA-Spiel in der SGL-Arena sehen will, muss sich manchmal früh um die Tickets kümmern.
Bild: Ulrich Wagner

Tickets für die Spiele des FC Augsburg sind oft begehrt. Doch wer sicher ins Stadion will, muss manchmal früh dran sein.

Spannung, Emotionen und Spitzenfußball. Mit diesen Erwartungen besuchen die Menschen die SGL-Arena. Beim Blick auf die vergangene Spielzeit zurück, konnte die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl diesen Aussichten mehr als gerecht werden. Im Schnitt 29.295 Zuschauer an einem Spieltag den FCA. Insgesamt fasst die Arena 30.660 Fans. Nach den tollen Heimspielen der letzten Saison, werden in den kommenden 17 Partien ähnlich viele Fans erwartet. Wer ins Stadion will, sollte sich deshalb rechtzeitig seine Karten sichern.

Hier gibt es die restlichen FCA-Dauerkarten

Bereits vor einigen Monaten hat der Verkauf der Dauerkarten begonnen. Derzeit sind über 17.500 Dauerkarten verkauft worden. In den verschiedenen Sitzplatzkategorien sind weiterhin Tickets vorhanden. Allerdings sind die Tickets für die Stehplatzränge und den Familienblock, sowie für Menschen mit Behinderung bereits vergriffen. Die restlichen Dauerkarten können in der Geschäftsstelle (Donauwörther Straße 170), dem FCA Café (Bahnhofstraße 7), im Onlineshop und über die Tickethotline (01803 / 0 1907 0) erworben werden.

Karten in zwei Vorverkaufsphasen

Das verbliebene Kartenkontingent für die einzelnen Heimspiele wird immer in zwei Verkaufsphasen angeboten. In der ersten Phase können ausschließlich Vereinsmitglieder Eintrittskarten erwerben. Mit der zweiten Phase beginnt der freie Verkauf für alle Anhänger des FCA. Die genauen Termine der einzelnen Phasen können auf der Homepage des FCA eingesehen werden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die erste Phase startet immer sechs bis acht Wochen vor den Heimspielen, die Phase des freien Verkaufs ungefähr vier Wochen vor dem Spieltag. Die Einzelkarten gibt es an den Verkaufsstellen für Dauerkarten und zusätzlich an zahlreichen Vorverkaufsstellen in der Region, unter anderem bei der Augsburger Allgemeinen und ihren Heimatzeitungen. Eine Liste aller Verkaufsstellen ist auf der Website des Vereins abrufbar.

Die Preise für ein Einzelticket liegen zwischen 14 und 39 Euro. Am teuersten sind die Stühle auf der Gegengerade (39 Euro), da sie den besten Blick auf das Geschehen bieten.

Keine Zusammenarbeit mehr mit Viagogo

Für alle, die den FCA auch zu Auswärtsspielen begleiten möchten, bietet der Verein ebenfalls ein Kontingent an. Karten können online, in der Geschäftsstelle und im FCA-Café gekauft werden. Eine Auswärtsdauerkarte für sämtliche Partien in der Ferne, kann über ein Onlineformular auf der Homepage des FCA beantragt werden.

Einen offiziellen Zweitmarkt für Einzeltickets gibt es, nachdem der Vertrag mit der Ticketbörse Viagogo gekündigt wurde aber noch nicht. Die Augsburger Fans dürfen im Moment in Eigeninitiative ihre nicht benötigten Karten privat verkaufen. Allerdings dürfen sie nicht mehr als 15 Prozent vom Eintrittspreis aufschlagen. Einige Nutzer stellen ihre Karten deshalb im FCA-Fanforum zum Weiterverkauf.

Wer diese Saison den FCA live erleben will, sollte rechtzeitig buchen: Das erste Heimspiel kommenden Freitag gegen Dortmund ist bereits restlos ausverkauft. (matb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren