1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Dominik Reinhardt feiert Comeback

FC Augsburg

12.01.2016

Dominik Reinhardt feiert Comeback

Dominik Reinhardt ist künftig Spieler-Co-Trainer des FC Augsburg II

Bis zur vergangenen Saison stand Dominik Reinhardt noch im Kader des FC Augsburg. Dann wurde es ruhiger um ihn. Nun kehrt er zurück - in neuer Funktion.

Am Ende der vergangenen Saison hatte der Fußball-Bundesligist FC Augsburg den Vertrag mit Abwehrspieler Dominik Reinhardt nicht verlängert. Dennoch wird der 31-Jährige dem Verein erhalten bleiben.

Als spielender Co-Trainer der U23 soll er den neuen Coach, den ehemaligen Nationalspieler Christian Wörns, auf und neben dem Platz unterstützen. Reinhardt stand in der Saison 2014/15 dreimal bei Bundesligaspielen im FCA-Kader, kam jedoch zu keinem Einsatz. Während der Rückrunde fiel er wegen einer Leistenverletzung mehrere Monate aus.

Am Dienstagnachmittag bereitete sich das Trainerduo Wörns und Reinhardt erst gemeinsam im Büro des FCA-Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) vor, ehe die beiden mit ihrer Mannschaft die Winterpause beendeten und das Training auf dem Platz aufnahmen. Wörns und Reinhardt verfolgen das Ziel, die Klasse in der Regionalliga Bayern zu halten. Derzeit hat der Bundesligaunterbau vier Punkte Rückstand auf einen Relegationsplatz und ziert das Tabellenende. "Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die Liga halten", betont Wörns. joga

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren