1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Eine neue Baustelle: Der FCA-Talk vor Hoffenheim

FC Augsburg

02.03.2018

Eine neue Baustelle: Der FCA-Talk vor Hoffenheim

FCA-Reporter Robert Götz (links) und Sportredakteur Florian Eisele klären auf, wer für Framberger spielen wird.
Bild: AZ

Gegen die TSG muss FCA-Trainer Manuel Baum improvisieren: Zwei weitere Stammspieler fallen aus. Wer neu ins Team kommen könnte, klärt der FCA-Talk.

Dass der FC Augsburg und die TSG Hoffenheim am 24. Spieltag punktgleich sein würden, hätte vor der Saison wohl kaum jemand für möglich gehalten - genau das ist aber der Fall: Während der FC Augsburg es sich auf dem achten Platz mit 32 Punkten pudelwohl eingerichtet hat, sind die derzeit auf Rang neun gelandeten Hoffenheimer damit aber nur bedingt zufrieden.

Ist halt so eine Sache, wenn man vergangene Saison Vierter war und kurz davor stand, in der Champions League starten zu dürfen. Mit der unterschiedlichen Erwartungshaltung befasst sich diesmal der FCA-Talk der Augsburger Allgemeinen, der jeden Freitag auf der Facebook-Seite unserer Redaktion stattfindet. Vor jedem Spieltag informieren Redakteure unserer Zeitung live bei Facebook über die aktuelle Lage beim Bundesligisten.

FCA-TALK vor dem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

(Hier sehen Sie das Video auf unserer Facebook-Seite.)

Diesmal beschäftigten sich FCA-Reporter Robert Götz und Sportredakteur Florian Eisele mit der Lage beim FCA. Vor allem der Ausfall des Brasilianers Caiuby ist ein Rückschlag für die Mannschaft von Trainer Manuel Baum. Während der Klub zumindest im offensiven Bereich noch die ein oder andere Alternative hat, hat nach dem Ausfall von Rechtsverteidiger Raphael Framberger das große Rätselraten begonnen: Im (erweiterten) Kader des FC Augsburg gibt es gleich fünf Kandidaten , die auf der rechten Seite spielen könnten - und einen eindeutigen Favoriten.

Wie geht es mit Marwin Hitz weiter?

Eine Personalie, die in dieser Woche auch diskutiert wurde, betrifft Torwart Marwin Hitz. Der Vertrag des Keepers läuft zum Saisonende aus - wie es weiter geht, ist unklar. Hitz meldete sich in dieser Sache zwar zu Wort, ließ aber weiterhin noch vieles offen. Eine Vertragsverlängerung will die Nummer eins des Vereins aber ausdrücklich nicht ausschließen. Immerhin: Für das Spiel gegen die TSG wird Hitz spielen können. Das ist doch schon mal was. (eisl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20e2.tif
Analyse

Wie sieht der künftige Kader des FC Augsburg aus?

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen