Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Ab jetzt kämpfen die FCA-Profis um Startelfplätze

FC Augsburg
17.09.2019

Ab jetzt kämpfen die FCA-Profis um Startelfplätze

In Kürze kehrt Jeffrey Gouweleeuw ins Mannschaftstraining des FCA zurück. Ist er fit, meldet er Ansprüche auf Einsätze. Aber die Konkurrenz ist groß.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Gegen Frankfurt haben sich Spieler des Fußball-Bundesligisten in den Vordergrund gedrängt. Selbst Stammkräfte sind nicht mehr gesetzt.

Teils war Martin Schmidt in der Bundesligapartie gegen Frankfurt zu Umstellungen gezwungen; Daniel Baier (Wadenverletzung), Carlos Gruezo (Sprunggelenk) sowie Stephan Lichtsteiner (Sperre) konnten nicht mitwirken. Andererseits veränderte der Trainer des FC Augsburg aus taktischen Gründen seine Startformation, setzte Michael Gregoritsch auf die Ersatzbank. Letztlich ging der Plan auf, der FCA siegte 2:1 – unter anderem, weil er mit zwei Angreifern agierte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.