Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter – Karliczek: Vorkehrungen für Fernunterricht verstärken
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Arne Maier und der schwere Anfang in Augsburg

FC Augsburg
22.10.2021

Arne Maier und der schwere Anfang in Augsburg

Arne Maier stand zuletzt zweimal in der Startelf des FC Augsburg.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Auch wegen der Olympischen Spiele in Tokio kam Arne Maier beim FCA nicht so gut zurecht. Nun hat er sich aber in die Startelf gekämpft.

Olympische Spiele sind für viele Sportler ein großes Ziel. Im Fußball stehen zwar Welt- und Europameisterschaften in der Bedeutung über Olympia, Arne Maier aber war froh, in diesem Sommer in Japan dabei gewesen zu sein. Allerdings bremste ihn die Teilnehme in Tokio in seiner Anfangszeit beim FC Augsburg aus. Zumindest ist Markus Weinzierl davon überzeugt. „Arne hatte am Anfang ein paar Probleme, da ist vieles zusammengekommen“, sagte der Trainer des FC Augsburg. Auch wegen Olympia und der damit verpassten Vorbereitung. „Damit hatte er in den ersten Wochen zu kämpfen, das ist aber aufgearbeitet“, sagte Weinzierl, der den 22-Jährigen in einer wichtigen Rolle für den FC Augsburg sieht: „Er ist sehr lauf- und spielstark.“ Ein Akteur, den der FCA sehr gut brauchen könne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.