Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: DFL terminiert Spieltage: FCA wird zum Samstagsarbeiter

FC Augsburg
07.07.2021

DFL terminiert Spieltage: FCA wird zum Samstagsarbeiter

Der FC Augsburg wird in der kommenden Bundesliga-Saison wieder vor Zuschauern spielen.
Foto: Ulrich Wagner

Die ersten sechs Spieltage der Fußball-Bundesliga sind terminiert - mit einem erfreulichen Ergebnis für den FC Augsburg.

Bei den ersten fünf Spielen des FC Augsburg in der Bundesliga herrscht nun Klarheit, was die genauen Termine angeht: Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat nun die ersten sechs Spieltage der neuen Saison terminiert. Dabei hat der FCA Glück gehabt: Die ersten fünf Begegnungen finden allesamt zum Wunschtermin am Samstagnachmittag statt.

Dabei bekommt es die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl zum Auftakt in die elfte Bundesliga-Saison am Samstag, 14. August, in Augsburg um 15.30 Uhr mit der TSG 1899 Hoffenheim zu tun. Im ersten Auswärtsspiel der neuen Spielzeit ist der FCA am Samstag, 21. August, (15.30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt zu Gast, ehe in der Woche darauf (Samstag, 28. August, 15.30 Uhr) Bayer 04 Leverkusen in die WWK Arena kommt.

Nur das Spiel des FCA gegen Freiburg findet am Sonntag statt

Nach einer zweiwöchigen Länderspielpause geht es am Samstag, 11. September, (15.30 Uhr) zum 1. FC Union Berlin. Anschließend empfängt der FCA Borussia Mönchengladbach (Samstag, 18. September, 15.30 Uhr), ehe der Verein zum Abschluss des sechsten Spieltages am Sonntagabend (26. September, 17.30 Uhr) beim SC Freiburg zu Gast ist.

Nachdem die Politik zuletzt grünes Licht für die Rückkehr der Fans gegeben hatte, sind nach derzeitigem Stand Fans in der Augsburger Arena zugelassen -vorerst gilt bundesweit eine maximale Kapazität von 25.000 Zuschauern, in Bayern liegt diese Zahl bei 20.000 Fans. Michael Ströll, Geschäftsführer des FCA, sagte dazu: "Zur genauen Anzahl befinden wir uns in engem und gutem Austausch mit der Stadt und erarbeiten ein tragfähiges Konzept, welches dem Gesundheitsschutz der Bevölkerung Rechnung trägt."

Sobald weitere Informationen zu den Abläufen und Regularien für die Zulassung von Zuschauern vorliegen, wird der FCA gesondert darüber informieren. Klar ist auf jeden Fall schon einmal, dass bei der Generalprobe am Samstag, 31. Juli, kein Rahmenprogramm mit Familienfest geben kann

Lesen Sie dazu auch

Cagliari Calcio kommt zur Generalprobe zum FC Augsburg

Der Gegner steht aber schon fest: Zum Abschluss der Vorbereitung empfängt der FC Augsburg am Samstag, 31. Juli, (15.30 Uhr), den italienischen Serie A-Klub Cagliari Calcio. Der Verein, der die vergangene Saison auf Platz 16 abgeschlossen hat, dürfte bei einigen Fans Assoziationen wecken. Denn bis zuletzt war in Cagliari Ex-FCA-Profi Ragnar Klavan aktiv, ehe er in diesem Sommer aber in seine Heimat Estland wechselte. Klavan spielte von 2012 bis 2016 in Augsburg und war Teil der Mannschaft, die den Einzug in die Europa League klar gemacht hatte.

Die Partie wird nicht nur sportlich die Generalprobe vor dem ersten Bundesliga-Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (Samstag, 14. August, 15.30 Uhr), sondern auch für die organisatorischen Abläufe bei einer möglichen Wiederzulassung von Zuschauern. (AZ, eisl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.