Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Darum ist die Partie gegen Bielefeld für den FCA so wichtig

FC Augsburg
17.10.2021

Darum ist die Partie gegen Bielefeld für den FCA so wichtig

Volle Konzentration auf die Partie gegen Arminia Bielefeld: Trainer Markus Weinzierl und der FC Augsburg stehen vor einer bedeutsamen Partie.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Die Partie gegen Arminia Bielefeld soll für Trainer Markus Weinzierl und den FC Augsburg ein kleiner Neustart während der Bundesliga-Saison sein. Diese Spieler kehren zurück.

Markus Weinzierl macht sich gar nicht erst die Mühe, die Bedeutung dieses Aufeinandertreffens in irgendeiner Weise kleinzureden. Es gebe wichtige Spiele, merkt der Trainer des FC Augsburg an, um dann sogleich nachzuschieben: "Und es gibt sehr, sehr wichtige Spiele." Genau ein solches erwartet den 46-Jährigen und seine Mannschaft zu Hause gegen Arminia Bielefeld (Sonntag, 17.30 Uhr/DAZN).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

17.10.2021



" Ein paar Punkte zu wenig ".
Als der FCA zuletzt den Spieltag abrundete war er der Getränkelieferant, diesmal in der heimischen Arena erwarte ich einen Auftritt wo Wir dem Gegner einen einschenken.
Die Hoffnung ist berechtigt, denn endlich kann der Markus "fast" mit der ganzen Kapelle aufspielen.
In den nächsten Begegnungen wird sich zeigen ob man ein Kellerkind bleibt oder ob's doch zwei bis drei Etagen nach oben geht, Zweifel sind berechtigt.
Ganz allgemein fehlt es bei uns Fans oft an der nötigen Geduld, vor allem bei jungen Spielern; Arne Maier und Niklas Dorsch, das gehypte U 21 Duo; aber,* bei einem Verein wie dem FCA hast du nicht die Zeit zu reifen, noch dazu wenn es genau in diesem Segment so richtig hakt.
Ich bin mir sicher der Arne wäre in der Startelf gewesen, tja Krankheit zur Unzeit, aber vielleicht reicht's ja doch, dann kann er gegen seinen ExKlub seine zuletzt gute Leistung bestätigen.
' Ich hoffe ", ja schon wieder, wir habens eeendlich drauf gegen einen direkten Konkurrenten das Spiel zu diktieren.
In der Startelf sehe ich im System 4/2/3/1 >  Guoweleeuw, Oxford, Gumny, Iago, Dorsch, Maier/Strobl, Moravek, Caligiuri, Vargas, Zeqiri <.
so schaut's aus: Wenn ich mir die Statistik des FCA ansehe dann wird's dunkel, in allen Bereichen wo es darum geht mit dem Ball kreativ tätig zu werden, überraschend auch in der Zweikampfbilanz, sind wir ganz unten zu finden, autsch, das ist die Bilanz eines Absteigers.
Ein Riesenproblem u.a., durch die schnellen Ballverluste fallen die Entlastungsphasen zu gering aus, das muss besser werden.
Was mich beunruhigt, es ist quasi die Blaupause zur letzten Saison, wie gehabt, nur in den Laufdisziplinen ist man im Mittelfeld der Liga gelistet. Wägt man alles gegeneinander ab, sind wir derzeit sogar noch schwächer unterwegs, das ist schon deprimierend.
Klar ist, ab diesem Spieltag darf es keine Ausreden mehr geben, auch nicht für den Trainer, denn die Wahrheit liegt nun mal auf dem Platz.
Der Fahrplan für die nächsten 3 Spiele liegt bereits im Drucker, neun Punkte sind möglich, sechs muss man holen, da bieten sich explizit die Heimspiele an.
Mit einem Tor Festival ist nicht zu rechnen beim Treff der schwächsten Angriffsreihen.
Die Arminia wird uns nichts schenken, denn sie sind das laufstärkste Team in der BL, versprochen -- das wird ein laufintensiver Sonntagabend.

Permalink