Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Der FCA bietet ein Spektakel der falschen Sorte

Der FCA bietet ein Spektakel der falschen Sorte

Kommentar Von Robert Götz
30.08.2021

Zwei Eigentore, wieder vier Gegentore zu Hause: Der FCA ist schwach in die Saison gestartet. Von der Aufbruchstimmung nach dem Klassenerhalt ist kaum noch etwas übrig.

Wenigstens hat Florian Niederlechner nach einer halben Stunde auch in das Tor von Bayer Leverkusen getroffen. Das zwischenzeitliche 1:2 bedeutete das erste Bundesligator für den FC Augsburg nach 210 Minuten in dieser Saison. Damit war wenigstens das Thema Torflaute abgehakt.

Aber auch so gibt es nach dem dritten Spieltag genügend Gesprächsstoff. Allerdings ein anderer, als es sich die Fans und die Verantwortlichen des FCA vorgestellt haben. Von der Aufbruchsstimmung, die mit der Verpflichtung von Markus Weinzierl Ende April und dem Klassenerhalt kurz aufkam, ist nicht mehr viel übrig.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Podcast anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Podigee GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Markus Weinzierl gewann mit dem FCA bisher nur gegen Werder Bremen

Wenn man sein Wirken nach seiner Rückkehr nüchtern analysiert, muss man feststellen, dass er saisonübergreifend von sechs Bundesligapartien nur eine (2:0 gegen Werder Bremen am vorletzten Spieltag 2020/21) gewann. Ansonsten gab es vier Niederlagen und ein Unentschieden. Das ist die Bilanz eines Abstiegskandidaten. Und in dieser Tabellenregion befindet sich der FCA als Vorletzter nach den bitteren Heimpleiten gegen Hoffenheim (0:4) und Leverkusen (1:4) auch.

Markus Weinzierl hat mit dem FC Augsburg noch einen schwierigen Weg vor sich.
Foto: Ulrich Wagner

Weinzierl ist jetzt vier Monate im Amt, aber noch kann seine Mannschaft seine Spielidee nur phasenweise umsetzen. Was besonders auffällt: Die Mannschaft ist keine verschworene Einheit, die aus einem Guss agiert. Doch das ist dringend notwendig. Denn Weinzierls Spielphilosophie ist risikoreicher als die Mauertaktik von Herrlich. Der FCA hat Weinzierl aber ja auch geholt, um wieder attraktiven Fußball zu spielen. Da kann es schon mal vorkommen, dass man unter die Räder kommt. Spektakel hat der FCA zu Hause ja schon genügend abgeliefert. Aber von einer Sorte, die die FCA-Fans nicht mehr sehen wollen.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

30.08.2021

Traurig