Newsticker
Inzidenz in Bayern liegt erstmals seit Dezember 2020 wieder über 200
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Der Test des FC Augsburg gegen den FC Ingolstadt fällt aus

FC Augsburg
14.07.2021

Der Test des FC Augsburg gegen den FC Ingolstadt fällt aus

FCA-Trainer Markus Weinzierl muss seine Spieler nur auf ein Testspiel vorbereiten.
Foto: Klaus Reiner Krieger

Das für den Freitag angesetzte Testspiel des FC Augsburg gegen den FC Ingolstadt wurde abgesagt.

Zwei Testspiele hatte FCA-Trainer Markus Weinzierl für das Trainingslager im österreichischen Weinzierl eingeplant. Nur eines findet statt. Am morgigen Donnerstag um 18 Uhr in Kufstein gegen Qarabag FK aus Aserbaidschan. Dort sind Zuschauer erlaubt.

Das anstehende Testspiel des FC Augsburg im Trainingslager am Walchsee gegen Qarabag FK können Fans am Donnerstag (18 Uhr) live vor Ort in der Arena Kufstein (Fischergries 34, 6330 Kufstein)verfolgen. Erwachsene zahlen zehn Euro, Schüler, Studenten oder Rentner acht Euro. Zutritt erhalten nur Personen, die doppelt geimpft, aktuell getestet oder genesen sind und den entsprechenden Nachweis vor Ort erbringen können.

Dagegen haben sich der FC Ingolstadt und der FC Augsburg gemeinsam auf die Absage des eigentlich für Freitag, 16. Juli, geplanten Testspiels verständigt. Ingolstadt hat etliche verletzte Spieler und soll bereits in einer Woche in der 2. Bundesliga gegen Dynamo Dresden spielen. Und auch der FCA will auf seine Spieler Rücksicht nehmen. Stattdessen wird Trainer Markus Weinzierl im Trainingslager am Walchsee eine zusätzliche Trainingseinheit ansetzen.

Gegen Cagliari Calcio gibt kein Wiedersehen mit Ragnar Klavan

Ob bei der Generalprobe vor dem Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal beim Greifswalder FC (Samstag, 7. August, 15.30 Uhr) gegen Cagliari Calcio (Samstag, 31. Juli, 15.30 Uhr) Zuschauer zugelassen werden, darüber informiert der FCA zu einem späteren Zeitpunkt.

Der FCA bereitet sich in Walchsee im österreichischen Tirol auf die neue Saison vor. Sportreporter Johannes Graf beobachtet die Trainingseinheiten und erklärt, was Trainer Markus Weinzierl vorhat.
Video: Johannes Graf



Bei Cagliari spielte seit 2018 auch der ehemalige FCA-Profi Ragnar Klavan. Doch der 35-jährige Innenverteidiger ist inzwischen nach 16 Jahren im Ausland in seine Heimat Estland zurückgekehrt. Sein Vertrag war am Ende der Saison ausgelaufen und so wechselte der 126-fache Nationalspieler zum Erstligiste Paide Linnameeskond. Dort unterschrieb Klavan einen Vertrag bis Ende 2022. Das erste Spiel in der Qualifikation zur neu gegründeten European Champions League verlor Klavan mit seinem Team gegen Slask Wroclaw aus Polen mit 1:2.

Lesen Sie dazu auch

Vom FCA über den FC Liverpool und Cagliari zurück in die Heimat

Für den FCA absolvierte der Publikumsliebling zwischen 2012 und 2016 140 Einsätze. Unvergessen dabei die beiden Partien gegen den FC Liverpool. in der Ko.-Runde der Europa-League im Februar 2016.

Unterschrieben: Rafal Gikiewicz setzte sein Servus unter den neuen FCA-Vertrag und auf Autogrammkarten.
27 Bilder
FCA-Trainingslager: Gikiewicz bleibt und schreibt Autogramme
Foto: Klaus Rainer Krieger

Der FCA schied zwar gegen die Engländer mit 0:0 und 0:1 aus, doch Klavan imponierte dabei Liverpools-Trainer Jürgen Klopp so, dass er in vom FCA direkt in die Premier League holte.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.