Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Der neue Trainer Heiko Herrlich ließ den FCA lange warten

FC Augsburg
10.03.2020

Der neue Trainer Heiko Herrlich ließ den FCA lange warten

Der neue FCA-Trainer Heiko Herrlich (links) wurde am Dienstag von Stefan Reuter (rechts) präsentiert.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Die erste Kontaktaufnahme ging schief. Warum der neue Trainer des FC Augsburg erst am Montagvormittag auf die SMS von Manager Stefan Reuter reagierte.

Auf die Frage, ob Martin Schmidt immer noch Trainer des FC Augsburg wäre, wenn Florian Niederlechner am Sonntag beim FC Bayern München zum 1:1 getroffen hätte, wich Stefan Reuter aus: "Das ist spekulativ", sagt der Geschäftsführer Sport des FCA. Niederlechner hat nicht getroffen, der FCA am Ende 0:2 verloren. Ein paar Stunden später waren Schmidt und sein Co-Trainer Stefan Sartori freigestellt. Sieben Niederlagen in den letzten neun Spielen waren zu viel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

10.03.2020

Nur so am Rande -
Herr Götz (und Kollegen) wann fragen Sie denn mal auf so einer hochoffiziellen Pressekonferenz den Geschäftsführer Sport zu seiner Verantwortung für das Trainerkarussell und/oder für das fast 3 Jahre andauernde (Transfer)thater rund um die Torhüter.
Es muss ja nicht der Säbel sein, nur statt einem Plastikpikser darf es ruhig mal das Florett sein.
Verhindert das ein (funktionsübergreifender) Korpsgeist oder die Gefahr, dass die Vereinmächtigen einzelne Jounalisten direkt oder indirekt abschneiden?

Permalink
11.03.2020

Kann ich nur beipflichten. Jetzt wird die ganze Misere auf Schmidt abgeschoben; dem wirklich Verantwortlichen werden nicht einmal die entsprechenden Fragen gestellt. Bin gespannt, ob sich H. Herrlich am Sonntag traut, Luthe ins Tor zu stellen.

Permalink