Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Dorsch-Debüt endet in Kufstein mit einem munteren Unentschieden

FC Augsburg
15.07.2021

Dorsch-Debüt endet in Kufstein mit einem munteren Unentschieden

Niklas Dorsch (links) feierte gegen Qarabag sein Debüt für den FC Augsburg.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Ohne den heimgeschickten Danso spielt der FCA gegen Qarabag 2:2. Nach 0:2-Rückstand wacht der Bundesligist auf.

Ziemlich wahrscheinlich hätte Kevin Danso im Testspiel gegen Qarabag FK in der Startelf des FC Augsburg gestanden. Doch der Innenverteidiger fehlte in der Aufstellung. Und es wäre verwunderlich, würde er so schnell dorthin zurückkehren. Weil er es nicht will, wie er ein paar Stunden vor Anpfiff den Verantwortlichen des FC Augsburg mitteilte. Statt Danso verteidigte Tobias Strobl neben Kapitän Jeffrey Gouweleeuw im Abwehrzentrum. Eine Notlösung, die auf ohne Oxford, Uduokhai und Danso in der Vorbereitung zu einem Dauerzustand werden könnte.

Niklas Dorsch läuft das erste Mal für den FCA auf

Am Montag werden nach Michael Gregoritsch weitere Nationalspieler in Augsburg erwartet, beim 2:2 (2:2) gegen den aserbaidschanischen Vizemeister fehlten Trainer Markus Weinzierl eine Reihe von Alternativen. Auf der Linksverteidiger-Position agierte mit Kilian Jakob die aktuelle Nummer drei auf dieser Position. Iago befindet sich noch im Individualtraining und saß auf der Tribüne der Kufstein Arena, Mads Pedersen ist wegen seiner Leistenverletzung gar nicht erst mit nach Tirol gereist.

Unterschrieben: Rafal Gikiewicz setzte sein Servus unter den neuen FCA-Vertrag und auf Autogrammkarten.
27 Bilder
FCA-Trainingslager: Gikiewicz bleibt und schreibt Autogramme
Foto: Klaus Rainer Krieger

Zumindest trug Niklas Dorsch erstmals das rot-grün-gestreifte Trikot. Mit dem Neuzugang soll das Vakuum im zentralen Mittelfeld gefüllt werden, als Ballräuber und Spieleröffner soll er für mehr Impulse aus dem Zentrum sorgen. Lautstark forderte er Bälle, ordnete und sortierte. Weitaus zielstrebiger agierten indes die Aserbaidschaner, die sich in Tirol auf die Europa-Conference-League-Qualifikation vorbereiten. Nach 26 Minuten erzielte Patrick Andrade das 0:1, nach 28 Minuten erhöhte Jaime auf 0:2. Treffer, die FCA-Torwart Rafal Gikiewicz maßlos ärgerten, derart sorglos hatten seine Vorderleute verteidigt. Gikiewicz verhinderte einen noch höheren Rückstand.

Der FC Augsburg wacht nach dem 2:0-Rückstand auf und gleicht aus

Nun waren auch die Augsburger bereit, ihren Teil zur Unterhaltung der zugelassenen Zuschauer beizutragen. Bei einem Freistoß von Daniel Caligiuri wehrte ein Qarabag-Spieler den Ball mit der Hand ab. Den fälligen Strafstoß führten nicht aber Caligiuri, Alfred Finnbogason oder Florian Niederlechner aus. Gouweleeuw trat an und traf zum 1:2 (36.). Womöglich ist er künftig etatmäßiger Schütze des FCA. Noch vor der Pause glich Augsburg aus, eine Vorarbeit André Hahns nickte Niederlechner ins Netz (45.).

Für die Mannschaft stand eine Mountainbike-Tour auf dem Programm...
14 Bilder
Der FCA im Trainingslager: Testspiel-Remis und Ärger über Danso
Foto: Klaus Rainer Krieger

Mit einer Reihe von Wechseln bestritt der FCA Hälfte zwei. Niederlechner verpasste seinen zweiten Treffer (49.), auch Michael Gregoritsch (63.), Maurice Malone (83.) und Franjo Ivanovic (90.+1) hatten noch den Siegtreffer auf dem Fuß.

FCA: Gikiewicz (46. Klein) - Framberger (46. Gumny), Gouweleeuw (79. Ivanovic), Strobl, Jakob (79. Zehnter) - Dorsch (63. Winther), Moravek (46. Malone) - Hahn (46. Sarenren Bazee), Finnbogason (46. Gregoritsch), Caligiuri (84. Dell`Erba) - Niederlechner (63. Pejcinovic)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren