Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Es wird ein langer Abend für die FCA-Mitglieder in der WWK-Arena

FC Augsburg
14.10.2021

Es wird ein langer Abend für die FCA-Mitglieder in der WWK-Arena

Von März 2020 bis August 2021 fanden die Spieler in der WWK-Arena bis auf wenige Ausnahmen vor leeren Rängen statt.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Nach zwei Jahren Pause findet wieder eine Jahreshauptversammlung des FC Augsburg statt. Beginn ist um 18 Uhr. Diesmal im Freien. Es hat sich einiges getan, nicht nur Positives.

Als der FC Augsburg seine letzte Jahreshauptversammlung Mitte September 2019 abhielt, hieß der Trainer noch Martin Schmidt. Er hatte Manuel Baum am 9. April abgelöst und den FCA nach einer unruhigen Saison noch zum Klassenerhalt geführt. Der Gesamtumsatz des Bundesligisten lag bei 95 Millionen Euro, der Gewinn vor Steuern bei 9,6 Millionen Euro in der Saison 18/19. Zwei Jahre später, wenn die FCA-Verantwortlichen am kommenden Dienstag (18 Uhr, hier war in einer ersten Version fälschlicherweise 19 Uhr gestanden) wieder zur Jahreshauptversammlung laden, ist nichts mehr wie früher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

17.10.2021

Fehler gemacht werden überall, die stellen sich dann aber erst immer hinterher heraus, deshalb muss man sich von seinem Heimatverein nicht verabschieden! Wer Fußball liebt, liebt ihn auch mit Fehlern! Ich habe 20 Jahre aktiv Amateur-Fußball gespielt mit Ecken und Kanten und trotzdem hat es immer wieder Spaß gemacht,

Permalink
14.10.2021

Ein Linker ( Alexander Süßmair) im Aufsichtsrat ist wie die Faust aufs Auge. Viel Vergnügen mit dem VEB FC AUGSBURG.

Permalink
15.10.2021

Was spricht gegen Herrn Süßmair? Ist der fca durch irgendwelche 'linke' Aktionen aufgefallen? Das macht viel mehr St. Pauli mit der (zurecht gefeierten) Bandenwerbung 'Der FC St Pauli grüßt Flyerservice Hahn' bei Spiel gegen Dresden. Das war grandios!

Meiner Meinung nach spielt noch nie schönen Fußball, aber früher war Kampfwille da, der seit einigen Jahren fehlt. Vom Image ist er total farblos im Gegensatz zu 'kleinen' Clubs wie Köln oder Pauli. Der fca kommt mir vor wie eine Firma, die sich halt irgendwie am Markt hält, aber das total ambitionslos. Noch dazu jetzt die Anteile nach Amerika verkauft.

Seit der Idiotie mit Lehmann als Co-Trainer (den man auf der eigenen Webseite verschweigt) bin ich beim fca raus. Schau mir noch die Ergebnisse an aber das war es, die Spiele interessieren mich nicht mehr.

Permalink