Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Ex-FCA-Profi Hinteregger und der Ärger mit Ex-Trainer Baum

FC Augsburg
19.08.2021

Ex-FCA-Profi Hinteregger und der Ärger mit Ex-Trainer Baum

Martin Hinteregger (links, hier gegen Erling Haaland) trifft mit Frankfurt auf seinen ehemaligen Klub aus Augsburg.
Foto: Tim Groothuis, Witters

Plus Mit Eintracht Frankfurt trifft Martin Hinteregger auf den FCA. In seinem Buch schreibt der Ex-FCA-Profi über den Streit mit Trainer Baum, seine Spielsucht und Depression.

Manchmal vergisst man, wie beliebt Martin Hinteregger einmal beim FC Augsburg war. Nicht nur seine Sticheleien gegen den ehemaligen Arbeitgeber, das Fußballkonstrukt in Salzburg oder Leipzig, fanden Anklang bei Augsburgs Anhängerschaft. Diese kann ebenso wenig mit RB und dessen Verständnis eines Sportkonzerns anfangen. Hinteregger erfreute sich Beliebtheit, weil er authentisch wirkte, weil er Fußball aus Fansicht beschrieb und geradeheraus sagte, was er sich dachte. Dass er damit im Aussage scheuenden Profifußballgeschäft anecken würde, war dem Österreicher stets bewusst. Störte ihn aber nicht. Einmal sagte er: „Es wäre schön, wenn man das sagen könnte, was man denkt. Und nicht das, was man sagen muss, damit es ruhig bleibt.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

22.08.2021

Das Zitat stimmt so nicht. Er hat gesagt „Ich kann nichts positives sagen und ich werde auch nichts negatives sagen.“ .

Permalink