Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA kompakt: Für das Spiel gegen Ingolstadt gibt es noch Karten

FC Augsburg
27.08.2015

FCA kompakt: Für das Spiel gegen Ingolstadt gibt es noch Karten

Trainer Weinzierl und der FCA empfangen am Samstag den FC Ingolstadt. Die Personalsituation ist gut - der Verein könnte aber noch einmal am Transfermarkt zuschlagen.
Foto: Daniel Naupold (dpa)

Was passiert beim FC Augsburg? Hier unser täglicher Überblick über Termine, Personalsituation, Gerüchte - und die Einschätzung der Redaktion zum FCA.

FCA-News: Die Karten für das Derby zwischen FC Augsburg und Aufsteiger FC Ingolstadt am kommenden Samstag sind noch nicht ausverkauft. Wegen der hohen Nachfrage gehen jetzt auch die Tickets für den leicht sichtbehinderten Bereich in den Verkauf. Sitzplätze ohne solche Einschränkungen gibt es dagegen nur noch in den Blöcken B, C und V. Insgesamt sind noch knapp 2000 Karten für das Spiel  übrig - spontane Fans können also zuschlagen.

Neugierig verfolgen wird der FCA heute Abend bestimmt das Spiel zwischen Dortmund und Odds BK Skien. Vor der Auslosung morgen entscheiden sich dabei, wer möglicher Gegner bei der Europa League werden könnte.

Termine heute: Heute trainieren die Spieler des FCA, allerdings nicht öffentlich.

Personalsituation: Piotr Trochowski fällt nach seinem Außenmeniskusriss noch bis Mitte September aus, Shawn Parker mit seinem Kreuzbandriss wohl sogar bis zur Rückrunde. Auch Jan Moravek fällt weiter aus.

Kommende Spiele:

  • Samstag, 29. August (15.30 Uhr): FC Augsburg - FC Ingolstadt
  • Samstag, 12. September (15.30 Uhr): FC Bayern München - FC Augsburg
  • Sonntag, 20. September (17.30 Uhr): FC Augsburg - Hannover 96

Gerüchteküche: Der FCA könnte noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Am Dienstag haben sich die Verantwortlichen getroffen, um die aktuelle Situation zu analysieren. Vor einigen Tagen hieß es vom Verein, die wichtigsten Baustellen seien geschlossen. Bei den Torhütern und im zentralen Mittelfeld gibt aber sicherlich noch Bedarf.

Bei Facebook: News, Bilder und Berichte der Redaktion rund um den FCA gibt es jetzt auch auf einer eigenen Facebook-Seite. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.