Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA verpflichtet Engländer Reece Oxford fest

FC Augsburg
02.08.2019

FCA verpflichtet Engländer Reece Oxford fest

Mit Reece Oxford hat der FC Augsburg einen weiteren Neuzugang verpflichtet.
Foto: Ulrich Wagner

Nach einer halbjährigen Leihe kommt der 20-jährige Abwehrspieler fest zum FC Augsburg. Dabei hatte der Engländer nicht immer Glück im Augsburger Trikot.

Der FC Augburg ist ein weiteres Mal auf dem Transfermarkt tätig geworden. Zum Fußball-Bundesligisten stößt ein Profi, der bereits im Trikot des FCA aufgelaufen ist. Wie der Verein am Freitag in einer Pressemitteilung verlautbarte, wird Reece Oxford fest verpflichtet. Der Engländer erhält in Augsburg einen Vierjahresvertrag bis Juni 2023.

FC Augsburg verpflichtet Reece Oxford fest als Verteidiger

Oxford war seit der Winterpause vom Premier-League-Klub West Ham United an den FC Augsburg ausgeliehen, nun soll er dauerhaft die Mannschaft verstärken. „Ich freue mich sehr, dass ein fester Wechsel nach Augsburg geklappt hat. Ich habe mich im letzten halben Jahr sehr wohl gefühlt in der Stadt und beim Verein und möchte nun in der Bundesliga einen weiteren Schritt in meiner Entwicklung machen“, ließ sich Oxford vom FCA zitieren.

In der Rückrunde zeigte der 20-Jährige teils unglückliche Auftritte. Er kam in sieben Ligaspielen zum Einsatz, wobei die rund drei Monate im Augsburger Trikot äußerst durchwachsen für ihn verliefen. In seinem vierten Spiel sah er gegen den SC Freiburg die Rote Karte und wurde für drei Partien gesperrt; als er gegen Hoffenheim wieder in der Startelf stand, holte ihn der damalige Trainer Manuel Baum nach 26 Minuten vom Rasen; im letzten Heimspiel gegen Hertha BSC verursachte er einen Strafstoß, der zur Niederlage führte.

Stefan Reuter: "Sind überzeugt, dass er uns verstärken wird"

Trainer Martin Schmidt sah beim jungen Defensivspieler dennoch Qualität. "Er hat das Potenzial, ein Großer zu werden“, sagte Schmidt gegen Ende der vergangenen Saison.

Sportgeschäftsführer Stefan Reuter erklärte, er sei froh, einen Spieler verpflichtet zu haben, der den Verein kennt. "Wir sind davon überzeugt, dass er uns in den nächsten Jahren verstärken wird."

Über die Wechselmodalitäten schweigen sich die Klubs wenig überraschend aus, Oxford soll aber deutlich billiger zu haben gewesen sein als zunächst angenommen. Von einem hohen einstelligen Millionenbetrag soll Westham abgerückt sein, stattdessen wird über eine Ablösesumme von zwei Millionen Euro spekuliert.

Oxford passt ins Anforderungsprofil: Die Augsburger wollten ihren Kader verjüngen und waren in der Innenverteidigung auf der Suche nach Verstärkungen. Vor allem auch deshalb, weil Stammkraft Jeffrey Gouweleeuw sich seit Wochen mit Adduktorenbeschwerden plagt.

Eine Verpflichtung des Wolfsburgers Felix Uduokhai scheint damit vom Tisch. Neben dem FCA sollen der VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf am 21-jährigen Abwehrspieler interessiert gewesen sein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

07.08.2019

In seinen Bundesligaspielen für den FCA hat Reece Oxford von der Fachzeitschrift Kicker die Durchschnittsnote 5,0 erhalten. Viel schlechter geht's fast nicht mehr!!

Aber Reuter ist froh, einen Spieler verpflichtet zu haben, der den Verein kennt. Was ist denn das für ein Argument, um einen Spieler langfristig zu verpflichten??

Wenn er den FCA wirklich verstärken will, muss der junge Mann ganz schön Gas geben. Aber dafür hat er jetzt ja vier Jahre Zeit...

Permalink
03.08.2019

Noch 2 Minuten ....
Der Trainer äußerst sich, daß er überzeugt ist. Hat er eine reelle Alternative sich anders zu äußern?

Permalink
02.08.2019

" Trainer Martin Schmidt ist von ihm überzeugt " Dem Trainer bleibt nichts anderes übrig bei dem Manager Reuter !

Permalink
02.08.2019

Trainer Martin Schmidt ist von ihm überzeugt, die Vorstellungen die er bisher gezeigt hat waren schon sehr durchwachsen, Schnee von gestern, jetzt gilts, es wird sich bald zeigen wo seine Grenzen sind.

Permalink