Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: "Hätten es uns leichter machen können": Stimmen zum FCA-Heimsieg

FC Augsburg
24.09.2016

"Hätten es uns leichter machen können": Stimmen zum FCA-Heimsieg

Der FC Augsburg hat dank eines Treffers von Alfred Finnbogason 1:0 gegen einfallslose Darmstädter gewonnen.
Foto: Stefan Puchner/dpa

Der FC Augsburg hat 1:0 gegen Darmstadt gewonnen und den ersten Heimsieg der Saison geholt. FCA-Manager Stefan Reuter hätte gerne einen zweiten Treffer gesehen

Die Stimmen zum 1:0-sieg des FC Augsburg gegen Darmstadt:

Alfred Finnbogason: "Ich finde, dass wir heute sehr gut gespielt haben."

Daniel Baier: "Wurde Zeit, dass wir zu Hause wieder gewonnen haben und jetzt mit sieben Punkten nach fünf spielen recht ordentlich dastehen. Man hat gesehen von der ersten bis zur letzten Minute, dass wir das Spiel gewinnen wollten. Es war aber heute auch ein hartes Stück Arbeit und da kriegt man nichts geschenkt."

Dirk Schuster, Cheftrainer FC Augsburg: "Ich denke, dass wir das alles ganz gut hingebracht haben, alles auszublenden und und voll auf dieses Spiel zu konzentrieren. Natürlich war eine Anspannung da. Wir haben zwei Mal bisher zuhause gespielt und beide Spiele verloren."

"Leon Guwara ist ein junger Mann, der muss lernen"

FCA-Manager Stefan Reuter: "Wir hätten es uns leichter machen können, wenn wir das 2:0 nachgelegt hätten"

Lesen Sie dazu auch

Norbert Maier, Cheftrainer Darmstadt: "Glückwunsch an den Dirk und seine Mannschaft. Ich kann mir schon vorstellen, dass das heute für seine Mannschaft und für ihn ein besonderes Spiel war. Ich denke, wir sind ganz gut reingekommen in dieses Spiel. sicherlich eine kleine Vorentscheidung war die gelb-rote Karte kurz vor Ende der ersten Halbzeit. Leon Guwara ist ein junger Mann, der muss lernen. Und am besten sehr schnell lernen. Wenn du so vorbelastet bist, dann darfst du so sicherlich nicht hingehen." mit dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.