Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Jonathan Schmid droht beim FCA gegen Nürnberg auszufallen

FC Augsburg
26.03.2019

Jonathan Schmid droht beim FCA gegen Nürnberg auszufallen

Ob FCA-Verteidiger Jonathan Schmid gegen Nürnberg spielen kann, ist fraglich.
Foto: Patrick Seeger, dpa (Archiv)

Gegen den 1. FC Nürnberg kann der FCA einen immensen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Doch die Position des Rechtsverteidigers bereitet Sorgen.

Als die Fußballprofis des FC Augsburg am Dienstagvormittag auf dem Trainingsplatz nahe der Arena übten, fehlte Jonathan Schmid. Der 28-Jährige hat sich in der vergangenen Woche im Testspiel gegen Dynamo Dresden am Fuß verletzt. Zur Pause war er beim 2:1-Erfolg ausgewechselt worden, zuvor hatte er für den FCA zum 1:0 getroffen. Wie schwerwiegend die Verletzung letztlich ist, sollen weitere medizinische Untersuchungen klären. Schmids Einsatz gegen den 1. FC Nürnberg (Samstag, 15.30 Uhr) ist jedenfalls fraglich.

Der gebürtige Elsässer ist auf der Position des Rechtsverteidigers gesetzt. Zuletzt glänzte er zudem als Freistoßschütze. In der laufenden Spielzeit hat er gegen Nürnberg, Düsseldorf und Hannover mit einem Direktschuss ins Tor getroffen, zudem hat er vier Treffer vorbereitet. Sein Ausfall in Nürnberg würde sich umso stärker bemerkbar machen, da mit Raphael Framberger - erholt sich von einem Kreuzbandriss - weiterhin der etatmäßige Ersatz auf der rechten Defensivseite fehlt. Fällt Schmid aus, bleiben als Alternative Georg Teigl, Christoph Janker sowie die Nachwuchsspieler Jozo Stanic und Simon Asta.

FCA-Torwart Luthe ist zurück im Mannschaftstraining

Mit Andreas Luthe steht dem FCA ein weiterer Torhüter zur Verfügung. Der 32-Jährige, der in der Vorrunde nach Fabian Giefers Ablösung zwischen den Pfosten stand, hatte sich seit Winter mit Knieproblemen geplagt. Am Dienstag absolvierte er mit seinen Teamkollegen das Mannschaftstraining.

Ohne die Nationalspieler läuft zu Beginn der Woche die Vorbereitung auf das bedeutsame Spiel in Nürnberg. Mit einem Erfolg könnten sich die Augsburger der größten Abstiegssorgen entledigen. Der Abstand zwischen den Franken und den Schwaben würde auf 15 Punkte anwachsen. Darüber hinaus nehmen sich Hannover 96 (Tabellenvorletzter) und Schalke 04 (Tabellen-15.) gegenseitig Punkte weg. Augsburg könnte im Abstiegskampf von dieser Konstellation profitieren.

FCA-Trainer Baum äußert sich am Donnerstag zum Spiel gegen Nürnberg

Wie die personelle Situation vor dem Auswärtsspiel in Nürnberg aussieht, dazu wird sich FCA-Trainer Manuel Baum am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel äußern. In Trainingseinheiten unter Ausschluss der Öffentlichkeit intensiviert der 39-Jährige ab Mittwoch die Vorbereitung auf das bayerische Abstiegsderby, ehe drei Tage später bereits das nächste Pflichtspiel ansteht. Im Viertelfinale des DFB-Pokals ist RB Leipzig zu Gast (Dienstag, 20.45 Uhr).

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren