Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Neuer Vertrag? Augsburgs Rani Khedira braucht noch Geduld

FC Augsburg
06.04.2021

Neuer Vertrag? Augsburgs Rani Khedira braucht noch Geduld

Rani Khedira weiß noch nicht, wie es für ihn weiter geht.
Foto: Peter Kneffel, dpa

Plus Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft aus. Eine Entscheidung über die Zukunft ist noch nicht gefallen – auch wegen Corona und der damit verbundenen Situation.

In den vergangenen Spielen gehörte Rani Khedira stets zum Stammpersonal. Zuletzt beim Heimsieg gegen Hoffenheim stand er in der Startelf, wie bereits auch in den vergangenen Partien. Seit dem 22. Spieltag schenkte ihm Trainer Heiko Herrlich wieder das Vertrauen im defensiven Mittelfeld des FC Augsburg – und das meist neben Tobias Strobl. Beim 2:1 gegen Hoffenheim am Samstag musste Strobl für Carlos Gruezo weichen, Khedira behielt seinen Platz. Aber auch über die Saison hinaus, da Khediras Vertrag Ende Juni ausläuft?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.04.2021

Die Frage stellt sich doch, braucht der FCA drei baugleiche Mittelfeldspieler, oder sollte man doch den Fokus auf die Verpflichtung eines Spielers legen der die Sechserposition kreativer interpretiert.

Permalink