Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Niemand besser als eine 3: Der FCA in der Einzelkritik

FC Augsburg
28.10.2021

Niemand besser als eine 3: Der FCA in der Einzelkritik

Augsburgs Daniel Caligiuri im Zweikampf mit Bochums Sebastian Polter.
Foto: Fabian Strauch, dpa

Plus Beim spannenden Pokalabend gegen den VfL Bochum zeigt das FCA-Ensemble, dass es das Kämpfen noch nicht verlernt hat. Beim 6:7 nach Elfmeterschießen belohnen sie sich nicht dafür.

Wiedergutmachung sollte es für den FCA geben nach der desolaten Vorstellung in Mainz am vergangenen Wochenende. FCA-Boss Klaus Hofmann betonte, dass es nach der 1:4-Klatsche auf allen Ebenen gekracht hatte. Im Pokalfight über 120 Minuten inklusive Elfmeterschießen in Bochum zeigte sich der FCA verbessert - und verließ am Ende doch wieder als Verlierer den Platz. Die Einzelkritik:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

28.10.2021

Verschont uns bitte künftig vor Strobl.

Permalink
28.10.2021

Es war nach der "Mainzer- Katastrophennacht" eine überwiegend solide Vorstellung, nach einer wieder schlechten Anfangsphase, mit großen Zuordnugsproblemen (Iago und Oxford), und sehr dürftigen, ersten Halbzeit. Wenigstens wurde gestern gekämpft, aber am Ende standen wir wieder mit leeren Händen da, was sich nun am Sonntag schleunigst ändern muss!

Nobby Die Stimme der Rosenau

Permalink