Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Pro und Contra: War es eine gute Saison für den FCA?

FC Augsburg
18.05.2019

Pro und Contra: War es eine gute Saison für den FCA?

Die Mannschaft des FCA feierte den Klassenerhalt - aber ist das ein Erfolg?
Foto: Ulrich Wagner

Plus Der FC Augsburg wird auch in der nächsten Saison in der Bundesliga spielen. Ob das ein Erfolg ist, diskutieren zwei Sportredakteure.

Pro: Dass Augsburg in der Bundesliga spielt, ist ein Erfolg

War es eine gute Saison für den FCA? Die Beantwortung dieser Frage ist sicher auch altersabhängig. Fans jenseits der 50 oder der 60 sind in Augsburg über Jahrzehnte nicht vom Fußball verwöhnt worden. Abgesehen von der kurzen Zeit, als Helmut Haller den Regionalligisten (damals 2. Liga) in den frühen 70iger Jahren deutschlandweit in die Schlagzeilen brachte, war Augsburg fußballerisch Brachland. Doch wie sehr sich Augsburg nach der Bundesliga sehnte, spürte man an diesem Zwischenhoch. Fast jedes Heimspiel war ausverkauft und beim Gastspiel beim TSV 1860 München waren über 90.000 Zuschauer im Olympiastadion. Ein Rekord für die Ewigkeit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

13.06.2019

Der Fehler, der zu dieser schwachen Saison führte, liegt schon ein Jahr länger zurück. Das war die unnötige Verpflichtung von Giefer, der sich selbst wahnsinnig überschätzt und Baum als Nr. eins auf das Auge gedrückt wurde.
Das war bereits der Anfang vom Ende.
Bin voll bei Herrn Langner, Ciauby hätte früher der Stuhl vor die Tür gesetzt werden müssen, dann wäre mehr Ruhe im Team gewesen. So musste leider Baum daran glauben, aber auch diese Ablösung war am Ende richtig, auch wenn wir mit ihm ebenfalls den Klassen Erhalt geschafft hätten.

Permalink
18.05.2019

>>Zudem wurde mit Manuel Baum vorzeitig ein Trainer entlassen. Deshalb hat der Klub einen großen Teil seiner Jungfräulichkeit verloren.<<

Seine 'Jungfräulichkeit' hat der FCA bereits mit dem Rauswurf von Dirk Schuster verloren. Erst einem Ligakonkurrenten, der finanziell schlechter gestellt ist als man selbst, den Erfolgstrainer abspenstig machen (abkaufen) und dann ihn dann ohne Not vor die Tür setzen.

Permalink
18.05.2019

Jede Saison, die der FCA nicht absteigt, ist eine gute Saison.

Permalink
18.05.2019

...und wenn doch, wissen wir ja wo wir herkommen gell!

Permalink
18.05.2019

Ja, deswegen spielen sie immer am Rande des Abstiegs......

Permalink