Newsticker
Scholz kündigt weitere Entlastungen für Bürger an
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Rafal Gikiewicz: "Union Berlin ist ein Gegner, den wir schlagen können"

FC Augsburg
21.01.2021

Rafal Gikiewicz: "Union Berlin ist ein Gegner, den wir schlagen können"

Zwei, die sich mögen und auch aus der polnischen Nationalmannschaft gut kennen: Robert Lewandowski und Rafal Gikiewicz.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Plus Augsburgs Torwart gibt sich optimistisch vor dem Spiel am Samstag. Nach der 0:1-Niederlage gegen den FC Bayern sichert er sich von Torschütze Lewandowski ein Geschenk.

Zumindest am Ende war Rafal Gikiewicz erfolgreich. Mehr als 20 Minuten unterhielt sich der Torwart des FC Augsburg noch mit Robert Lewandowski. Der hatte zwar mit einem Elfmeter für den 1:0-Sieg seines FC Bayern in Augsburg gesorgt, Gikiewicz aber freute sich über das Gespräch mit seinem Landsmann. Die beiden Polen also unterhielten sich über ihre Nationalmannschaft, über weitere Treffen, da der Weg von Augsburg nach München nicht weit ist, und über ihre Familien. „Wir verstehen uns einfach gut. Und so viele Polen spielen nicht in der Bundesliga, da muss man die Gelegenheit nutzen“, sagte Gikiwiecz. Und nebenbei sicherte er sich noch zwei Trikots von Lewandowski für seine Kinder. „Das war ihr großer Wunsch“, erzählte der Torwart. Bleibt die Frage, wann er ihnen die Trikots überreichen kann. Seine Frau und die zwei Kinder sind während des Lockdowns in Polen. Familie Gikiewicz hat dort ein großes Haus, zumal der Schulunterricht ohnehin nur online stattfindet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.