Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Schöner wohnen mit dem FCA: Fassaden-Arbeiten laufen an

FC Augsburg
10.11.2016

Schöner wohnen mit dem FCA: Fassaden-Arbeiten laufen an

Der erste Bagger ist angerückt. Beim FC Augsburg macht man sich dara, ein neues Funktionsgebäude sowie die Stadionfassade zu errichten.
Foto: Ulrich Wagner

Der FC Augsburg ist eine der Attraktionen der Stadt. Nun wird das Stadion an der B17 noch attraktiver. Die Bauarbeiten für Fassade und ein Funktionsgebäude haben begonnen.

Direkt vor der WWK-Arena sind vor einigen Tagen die Bagger aufgefahren und haben damit begonnen, den Boden am Vorplatz des Fußballstadions aufzureißen. An dieser Stelle entsteht das neue Funktionsgebäude des FC Augsburg.

Darin sollen Büros für die Geschäftsstelle, den Rechtevermarkter und den Ticketservice  sowie eine Fan-Gaststätte unterkommen. Trotz Nachfrage wurden bisher keine Pläne veröffentlicht, wie das Gebäude aussehen wird, wenn es fertiggestellt ist.

Bauzeit an der WWK-Arena: ungefähr ein Jahr

Zudem ist derzeit noch unklar, wie lange die Bauarbeiten dauern werden und zu welchen Einschränkungen es während der laufenden Spielzeit für die Stadionbesucher kommt. Erstmals mit der Baustelle konfrontiert werden die Fans am Samstag, 19. November, beim nächsten Bundesliga-Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin (Hier lesen Sie, was die Fans zur geplanten Fassade sagen). Ausgegangen wird wohl von einer Bauzeit von rund einem Jahr.

Außerdem haben auch die Bauarbeiten zur Stadionfassade angefangen. Diese soll im Optimalfall bereits im kommenden Frühjahr fertiggestellt sein. AZ

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.