Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Transfer schon fix? Dieser Torwart landet wohl beim FCA

FC Augsburg
05.08.2019

Transfer schon fix? Dieser Torwart landet wohl beim FCA

Torhüter Tomas Koubek steht angeblich vor einem Wechsel zum FC Augsburg.
Foto: Singer, dpa

Der FC Augsburg will die Probleme auf der Torhüterposition lösen und greift dafür offenbar tief in die Tasche: Der Wechsel von Tomas Koubek steht wohl bevor.

Lange gab es auf der Torhüter-Position beim FC Augsburg keinen Grund zur Sorge. Mit dem Schweizer Keeper Marwin Hitz hatte man schließlich einen sicheren Rückhalt im Kasten stehen. Seit Hitz den FC Augsburg nach der Saison 2017/18 ablösefrei zu Borussia Dortmund gewechselt ist, bricht die Torhüter-Diskussion beim FCA allerdings nicht mehr ab.

Der FC Augsburg sucht seit Wochen nach einem neuen Torhüter

Das Experiment mit Fabian Giefer und Andreas Luthe zum Beginn der vergangenen Saison scheiterte, der Club holte mit dem Schweizer Gregor Kobel Verstärkung per Leihe in der Winterpause aus Hoffenheim. Kobel kehrt nach der Sommerpause allerdings nicht zurück zum FCA, sondern will seine Karriere lieber beim VfB Stuttgart vorantreiben. Dass der FC Augsburg erneut reagieren müsste, wurde in der Vorbereitung auf die kommende Saison deutlich.

Dem Vernehmen nach waren die Augsburger Verantwortlichen auch bereits an mehreren Torhütern ernsthaft interessiert - etwa am Schalker Keeper Alexander Nübel oder dem Leipziger Ersatztorhüter Yvon Mvogo. Doch Erfolge auf der Suche nach Torhütern gab es für den FCA bisher nicht zu verzeichnen. Dafür ist die Liste der Namen, die für das Team von Trainer Martin Schmidt in Frage kommen soll, auf einige Namen geschrumpft.

Torwart Tomas Koubek steht angeblich vor einem Wechsel zum FC Augsburg

Dem Anforderungsprofil der Augsburger entsprechen unter anderem drei Torleute, die mit dem Verein in Verbindung gebracht werden. Dass der Bundesligist Interesse an Jonas Omlin (FC Basel) und Sergio Rico (FC Sevilla) haben soll, darüber wird bereits länger spekuliert, nun gesellt sich mit Tomas Koubek ein weiterer Kandidat hinzu - und ein Wechsel von ihm soll sogar unmittelbar bevorstehen.

Der 26-jährige Tscheche steht beim französischen Erstligisten FC Stade Rennes unter Vertrag, das Brachenportal transfermarkt.de taxiert seinen Marktwert auf sechs Millionen Euro. Die französische Zeitung L'Équipe berichtet, dass ein Wechsel des Torhüters nach Augsburg kurz bevorstünde - das Medium gilt als durchaus verlässlich.

 

Noch konkreter werden die Gerüchte, wenn man Tomas Koubeks Social-Media-Kanäle betrachtet: Der Tscheche hat sich bereits von den Fans bei Stade Rennes, seinem jetzigen Verein, verabschiedet und einen Wechsel angekündigt. Wohin, ließ er bislang offen. Koubek wäre, wenn die von der L'Équipe ins Spiel gebrachten sieben bis acht Millionen der Wahrheit entsprechen, einer der teuersten Bundesligatorhüter der Geschichte. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

05.08.2019

Immer wieder interessant, wie hier einige ihr negativ geprägtes Denken zelebrieren. Gell Herr Meyer.

Permalink
06.08.2019

Naja. Erfahrungen können Denken nunmal negativ prägen. Das nennt man Lernprozess. Ist die brasilianische Neuverpflichtung nicht auch bereits wieder verletzt?

Permalink
05.08.2019

wäre interessant was er für ne Verletzung hat ?

Permalink
05.08.2019

Noch hat er keine Verletzung. Er stand zumindest am Samstag verletzungsfrei während seines 90minütigen Einsatzes im Endspiel um den französischen Supercup gegen Paris im Tor....

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren