Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Treffer gegen Dortmund: Zeqiri ist in der Bundesliga angekommen

FC Augsburg
03.10.2021

Treffer gegen Dortmund: Zeqiri ist in der Bundesliga angekommen

FCA-Stürmer Andi Zeqiri jubelt nach seinem Treffer zum 1:1.
Foto: Bernd Thissen, dpa

Plus Gegen Borussia Dortmund strahlt Andi Zeqiri vom FC Augsburg Torgefahr aus. In einer Szene hätte er sich eine andere Schiedsrichter-Entscheidung gewünscht.

Stefan Reuter breitete im Pressekonferenzraum des Dortmunder Stadions die Arme aus. Der Sport-Geschäftsführer des FC Augsburg imitierte die Bewegung, die Andi Zeqiri zuvor im Spiel gegen Borussia Dortmund gemacht hatte. Die als Foulspiel gewertet worden war und den 2:2-Ausgleich gegen Borussia Dortmund verhindert hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

03.10.2021

Schaut euch alle mal das 1:1 von Union Berlin gegen Mainz an, das war ähnlich wie das Tor von Zegiri. Da kam aber keiner auf die Idee das es Foul sein könnte. Es glaubt doch wohl keiner wenn Zegiri gestern ein gelbes Trikot getragen hätte das, das Tor dann nicht gegolten hätte. Ich sag es schon seid Monaten die wollen uns nicht mehr in der Liga haben.

Permalink