Newsticker
Koalitionsverhandlungen für Ampel-Bündnis beginnen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Woran sich FCA-Spieler Caligiuri in Freiburg besonders erinnert

FC Augsburg
24.09.2021

Woran sich FCA-Spieler Caligiuri in Freiburg besonders erinnert

Daniel Caligiuri freut sich auf Sonntag. Vor allem, weil er beim Freiburger Abschied aus dem alten Stadion dabei sein kann.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Der 33-Jährige hat lange Zeit beim SC gespielt, schon als Kind war er als Fan im Stadion. Mit dem FC Augsburg ist er nun beim letzten Spiel in der Arena dabei.

Daniel Caligiuri stand schon als Jugendlicher in diesem Stadion. Als Fan des SC Freiburg, mitgenommen vom Onkel, der selbst als Fußballprofi aktiv war. In Karlsruhe, Uerdingen und Freiburg. Nach dessen Karriereende gehen sie oft gemeinsam ins Stadion. Zwölf Jahre war Caligiuri alt, als er mal wieder ein Heimspiel des SC Freiburg besuchte. Zu Gast war damals der FC Bayern München. Ein brisantes Spiel, sind Gastauftritte des Rekordmeisters doch oft Feiertage für die Gastgeber. Es wird ein besonderer Abend. Vor allem für Oliver Kahn, der mit einem Golfball am Kopf getroffen wird. Kahn läuft das Blut aus der Wunde, er ist aufgebracht. Ein Golfball, geworfen von der Tribüne. Im beschaulichen Freiburg. Caligiuri erlebte das live mit. „So etwas bleibt im Gedächtnis, auch wenn es keine schöne Erinnerung ist“, sagt Caligiuri heute.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.