Newsticker
Impfkommission-Empfehlung: Astrazeneca-Impfstoff nur für unter 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FCA-Heimspiel gegen Mainz muss ohne Zuschauer stattfinden

FC Augsburg

27.10.2020

FCA-Heimspiel gegen Mainz muss ohne Zuschauer stattfinden

Auch am Samstag gegen Mainz 05 spielt der FC Augsburg vor leeren Tribünen.
Bild: Ulrich Wagner

Eine schlechte Nachricht für FCA-Fans: Bei dem Spiel am Samstag gegen Mainz 05 sind wieder keine Zuschauer zugelassen. Was nun mit den Tickets passiert.

Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen wird auch das Heimspiel des FC Augsburg gegen den FSV Mainz 05 vor leeren Rängen ausgetragen. Das hat der Klub in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Das Spiel findet am Samstag, 31. Oktober, um 15.30 Uhr in der WWK-Arena statt.

Ursprünglich war die Begegnung gegen die Rheinland-Pfälzer mit 6000 Tickets bereits ausverkauft gewesen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Augsburg haben die Behörden dem FCA aber mitgeteilt, dass das Heimspiel gegen Mainz wie bereits die Partie gegen RB Leipzig vor zwei Wochen ohne Zuschauer stattfinden muss.

Keine Zuschauer bei FC Augsburg - Mainz 05

Alle Dauerkarteninhaber, die im Vorverkauf ein Ticket für die Begegnung erworben haben, werden zusätzlich gesondert per Mail über den Zuschauerausschluss informiert. Das gebuchte Ticket entfällt ersatzlos. Die Ticketkosten habe der FC Augsburg nach eigenen Angaben aber bisher ohnehin noch nicht abgebucht. (AZ)

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.10.2020

Im Heimspiel gegen Mainz schlägt die Stunde der Wahrheit für den FCA. Bei einer Niederlage würde es weiter nach unten gehen in der
Tabelle und den bisher erfolglosen Mainzern Auftrieb geben. Daumen halten !

Permalink
28.10.2020

Es ist einfach schade, dass in Deutschland mit 2erlei Maß gemessen wird. In Berlin sitzen fast 4800 im Stadion und Andernorts geht null.
Das ist Wettbewerbsverzerrung.
Kein Problem, wenn inzwischen alle ohne Zuschauer spielen.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren