Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FCA: In dieser Tabelle steht der FC Augsburg auf Platz vier

FCA
06.03.2020

In dieser Tabelle steht der FC Augsburg auf Platz vier

Knipser im FCA-Dress: Florian Niederlechner.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Wenn nur die Tore deutscher Spieler zählen würden, stünde der FC Augsburg in der Tabelle weit vorne. Woran das liegt und was das über den deutschen Fußball aussagt.

In München geht es am Wochenende für den FC Augsburg um die Meisterschaft. Nicht bei den Junioren oder im E-Sports. Sondern in der Herren-Bundesliga, beim Aufeinandertreffen in der Allianz Arena , vor 75.000 Zuschauern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.03.2020

Eine sehr realitätsferne Tabelle, denn bereits in der ersten Bundesliga-Saison 1963/64 spielten ausländische Spieler in der höchsten deutschen Spielklasse.

In Anlehnung an den einleitenden Satz des Artikels wage ich die folgende, etwas realitätsnähere These:

Wenn nur ein anderer (deutscher) Torwart (A. Luthe) im Kasten stehen würde, hätte der FC Augsburg weniger Gegentore kassiert und stünde in der Tabelle weiter vorne.

Permalink
06.03.2020

Hat bislang ganz gut geklappt, Herr H. Der Oberkritiker hier hat schon vor 7 Jahren ein Fass Bier verwettet gehabt auf den Abstieg. ;-) Dennoch wird er nicht müde, alljährlich die gesamte Saison lang die Unfähigkeit der FCA-Führung, die Bundesligauntauglichkeit des Kaders etc. zu beklagen.

Permalink
06.03.2020

Vor 7 Jahren? Nene - das war vor 5 Jahren!

Und die Unfähigkeit der Führung braucht man nicht zu beklagen - diese ist offensichtlich. Aber egal, jetzt haben wir einen Torwart welche besser in der 3. Liga spielen würde - der FCA zahlt selbst (edit/mod/bitte keine Beleidigungen) noch 7 Mille.. Der Verein hats ja!

Wie gesagt - aktuell noch 6 Punkte bis zum Abstiegsplatz! Am WE wird schwer und nächste Woche speilt die Angst mit.. Aber was soll

Permalink
06.03.2020

Mei, in anderen Vereinen wäre der Trainer und der Sportdirektor schon lange vom Hof gejagt worden... In Augsburg darf aber jeder bleiben. Am Samstag gibt es 0 Punkte und am nächsten Spieltag wird ein Abstiegsplatz wieder sehr wahrscheinlich sein.

Permalink
06.03.2020

Schade, dass Sie nicht Anhänger eines dieser Vereine sind sondern sich ausgerechnet für das Wohl und Wehe des FCA interessieren.

Permalink
06.03.2020

@Maja S: Schade, dass Sie lieber die Augen zumachen und der "Wird schon alles klappen" Politik des Herrn R. blind vertrauen....

Permalink
06.03.2020

Da haben Sie recht Stefan H., in Augsburg regt sich auch bei zweijähriger oder längerer Misswirtschaft kaum einer auf, auch dank dieser sogenannten Fans, die in Wirklichkeit Fans des netten Herrn Reuter sind und demzufolge die Realität ignorieren.

Permalink