1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Gegen keinen Gegner gab es mehr Punkte als gegen Bremen

FC Augsburg

10.02.2019

Gegen keinen Gegner gab es mehr Punkte als gegen Bremen

Nach dem - trotz Sieg - enttäuschenden Pokalspiel gegen Holstein Kiel geht es für den FCA im Bundesliga-Abstiegskampf weiter: Am Sonntag spielt die Mannschaft von Manuel Baum auswärts gegen Werder Bremen.
Video: rt1.tv

Werder Bremen ist der Wunschgegner des FC Augsburg. Bei keiner Bundesliga-Mannschaft sammelte er mehr Punkte. Trainer Baum traut den Statistiken aber nicht.

Das nächste Spiel ist immer das schwerste. Sagt der Fußball-Volksmund. Muss aber nicht immer stimmen. Es gibt durchaus Gegner auf die man sich mehr freut, als auf andere. Vielleicht ist das Wort Lieblingsgegner nicht der Situation angemessen, dennoch ist Werder Bremen ein Verein, der dem Fußball-Bundesligisten FC Augsburg liegt.

Jedenfalls hat der FCA zu Bundesligazeiten noch gegen keine Mannschaft mehr Punkte geholt, als gegen Werder. 26 Zähler sind es in bisher 15 Partien. Ein Punkt mehr als gegen den derzeitigen Zweitligisten Hamburger SV. Auf Platz drei der „Lieblingsgegner“ folgt übrigens der VfB Stuttgart mit 22 Punkten. Acht Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen, so die Bilanz.

Manuel Baum blickt der Realität ins Auge. Nackten Statistiken glaubt er in diesem Fall gar nichts: „Ich wusste gar nicht, dass die Bilanz so ist. Aber diese Statistiken sind für mich nichts wert.“ Baum nimmt eine andere Statistik zum Vergleich: „In der Hinrunde hat es geheißen, keiner trifft gegen Bremen so oft wie Michael Gregoritsch, aber letztlich ist es Zufall, wenn es dann tatsächlich so kommt.“ Aber dagegen hätte er natürlich nichts. „Wenn es so bleibt oder sich die Bilanz ausbaut, würde ich das sofort unterschreiben“, lacht Baum.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Besondere FCA-Spiele in Bremen

Vor allem waren es nur ganz wenige Spiele gegen Bremen, die langweilig waren. Meist war viel Feuer in diesen Spielen. Wir haben uns an einige erinnert.

5. Oktober 2012: Der FCA feiert mit 3:1 seinen ersten Heimsieg in der Bundesliga gegen Bremen. Bereits nach 90 Sekunden köpfte Tobias Werner den Ball ins Netz. De Bruyne gelang zwar noch der zwischenzeitliche Ausgleich, doch Stephan Hain und Daniel Baier machten alles klar. Kurz vor dem Abpfiff traf Milan Petrzela für den FCA noch den Pfosten.

2. März 2013: Auch im Rückspiel hatte der FCA die Nase vorn. Es war eine ungemein wichtige Partie, weil dem FCA im Kampf um den Klassenerhalt das Wasser bis zum Hals stand. Wieder war es Tobias Werner der dafür sorgte, dass Augsburg jubelte. Der 1:0-Sieg stand bereits nach 29 Minuten fest.

20. September 2014: Es war die grandios Saison, als Augsburg in die Euro League stürmte. Gegen Bremen feierte Markus Weinzierl und sein Team einen 4:2-Sieg. Die Mannschaft spielte teilweise wie entfesselt auf, obwohl Selke nach drei Minuten bereits das 0:1 erzielte. Doch der FCA drehte den Spieß um. Daniel Baier, Paul Verhaegh, Tobias Werner und Tim Matavz trafen in der Augsburger Arena noch für den FCA.

9. April 2016: Vielleicht der sensationellste Erfolg des FCA in Bremen. Das lag daran, weil am Ende keiner genau wusste, warum der Abstiegskandidat dieses Spiel überhaupt gewonnen hat. Bremen dominierte fast die gesamte Spielzeit und ging durch Grillitsch (43.) in Führung. Dem FCA drohte ein Debakel. Doch nach der Halbzeit kippte plötzlich das Spiel. Die Treffer von Alfred Finnbogason und der eingewechselte Jeong-Ho Hong sorgten für ein Happy-End auf das niemand gewettet hätte.

22. September 2018: Im Hinspiel dieser Saison wurde die Partie gegen Werder FCA-Torwart Fabian Giefer zum Verhängnis. Der Keeper, der schon eine Woche zuvor in Mainz patzte, griff auch beim 2:3 daneben. Klaassen schoß diesen Treffer. Giefer hat seither kein Spiel mehr zwischen den Pfosten absolviert. Durch Kainz und Kruse glückte Bremen eine 2:0-Führung. Dann kämpfte sich Augsburg durch Treffer von Ja-Cheol Koo und Max noch einmal heran, ehe Giefer das Missgeschick unterlief.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

10.02.2019

Der Tipp stimmt leider schon zur Halbzeit! Das ist schon jetzt grausam! Wenngleich ich nach dem Auftritt in Kiel nichts anderes erwartet habe. Und am nächsten Freitag dann zuhause gegen Bayern - oje, oje, oje!

Permalink
10.02.2019

Aber nicht mit dieser unmotivierten, nicht bundesligatauglichen Truppe. Kein Spielkonzept, keine Kreativität und keine wirkliche Torgefahr.
Stellt in Bremen den Mannschaftsbus ins Tor, sonst wird es grausam.
Mein Tipp: 3:0 für Werder. LEIDER !

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20201902151015010(1).tif
FC Augsburg

Manuel Baum erhebt Freiburg-Spiel zum Charaktertest

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden