Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Großer Impuls für den FCA-Etat

Neuer Hauptsponsor

18.05.2007

Großer Impuls für den FCA-Etat

Die impuls AG, die ihr Hauptgeschäft mit der Vermittlung privater Krankenversicherungen tätigt, zählt zu den Shootingstars der aufstrebenden Firmen in Bayern. Und passt damit gut zum Augsburger Zweitligisten. Auf dessen Trikots wird zukünftig das Logo von impuls zu sehen sein.

Walther Seinsch war vom ersten Eindruck der Firmenzentrale seines neuen Hauptsponsors in Gersthofen begeistert. "In 50 Jahren Berufsleben habe ich noch nie Putzfrauen mit so einem strahlendem Lächeln gesehen", erklärte der Vorstandsvorsitzende des FC Augsburg. Kein Wunder, erreichte die impuls Finanzmanagement AG beim Wettbewerb " Deutschlands beste Arbeitgeber 2007" auf Anhieb Platz 14.

Und passt damit gut zum Augsburger Zweitligisten. Auf dessen Trikots wird zukünftig das Logo von impuls zu sehen sein. Wie bereits gestern berichtet, wird impuls der neue Hauptsponsor des FCA. Denn nicht nur auf dem Trikot, sondern im ganzen Stadionbereich wird das blau-weiße Emblem zu sehen sein. Wie viel dem impuls-Vorstands-Vorsitzenden Herbert Nißel sein Engagement beim FCA wert ist, wollte er gestern nicht verraten. Etwas gesprächiger war da Walther Seinsch: "Wir bekommen mehr als im Vorjahr und sind sehr zufrieden." Um die 500 000 Euro soll Jack Wolfskin sein Auftritt im Rosenaustadion wert gewesen sein.

Dass dies eine erfolgreiche Verbindung wird, ist für Nißel klar:"Wir haben uns in Deutschland in die Spitzengruppe der Finanzdienstleister geschoben und werden uns dort auch behaupten. Der FC Augsburg hat eine hervorragende Saison gespielt und die Chance, auf Jahre hinaus einen festen Platz im deutschen Profifußball einzunehmen. Zusammen mit den Fans möchten wir unseren Anteil auch hierzu beitragen." Langfristig, wie Nißel betont, ohne aber die Dauer des Vertrages zu nennen. Allerdings sickerte durch, dass sich impuls schon die Namensrechte am neuen FCA-Stadion gesichert haben soll. Und dies wird ja erst 2009 fertig.

Für Walther Seinsch ist impuls ein Glücksgriff: "Mir gefällt der Name. Er passt gut zum Fußball. Wir sind beide sehr dynamische Unternehmen und passen gut zusammen. Impuls wird sich unser nicht schämen müssen. Der FCA bleibt seriös, es wird keine Skandale und keine Steuerhinterziehung geben. Nur einen Aufstieg oder sportlichen Erfolg kann ich nicht versprechen."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren